https://hookupwebsites.org/de/3-schritte-um-einen-mann-vom-entzug-zu-stoppen/3 Schritte, um einen Mann davon abzuhalten, sich zurückzuziehen
Affiliate-Offenlegung

3 Schritte, um einen Mann davon abzuhalten, sich zurückzuziehen

3 Schritte, um einen Mann davon abzuhalten, sich zurückzuziehen

Endlich ist es soweit: Sie haben einen Mann kennengelernt, mit dem Sie kompatibel sind, Sie mögen ihn wirklich und das Gefühl beruht auf Gegenseitigkeit. Er überschüttet dich mit Aufmerksamkeit, schmiedet Pläne, dich zu sehen, nimmt sich Zeit, dich anzurufen und lässt dich allgemein wissen, dass er so glücklich ist, dich gefunden zu haben. Wie verhält sich ein Mann, wenn er sich verliebt? Einfach so – und Sie waren nie glücklicher oder dankbarer, ihn an Ihrer Seite zu haben.

Dann passiert etwas.

Aus heiterem Himmel zieht er sich von dir zurück. Vielleicht erwähnt er nicht, dich dieses Wochenende zu sehen, oder er telefoniert etwas früher als sonst. Oder er ist nicht so liebevoll. Du spürst eine Veränderung in der Art, wie er mit dir ist, und es fühlt sich nicht gut an. Tatsächlich ist es geradezu beängstigend.

Die gute Nachricht ist, dass dies nicht nur üblich ist – es gibt auch eine Möglichkeit, diese knifflige Situation effektiv zu bewältigen. Immerhin, wenn Sie zum ersten Mal eine Beziehung eingehen, gibt es sicher viele neue Freundtipps von Ihren Freunden, Ihrer Familie und Ihren Arbeitskollegen. Aber von all diesen Weisheitsworten möchten Sie am ernstesten die Taktiken nehmen, die einen Mann davon abhalten, sich aus Ihrer Beziehung zurückzuziehen. Woher? Wie Experten erklären, kann die Art und Weise, wie eine Frau ihrem Partner ihre Gefühle mitteilt, ihn manchmal dazu bringen, sich noch mehr zu distanzieren.

Der erste Schritt besteht darin, zu verstehen, warum Männer sich zurückziehen – und dann mit intelligenten Lösungen zu verstehen, ob er auf lange Sicht dabei ist oder es Zeit für Sie ist, einen besseren Partner zu finden.

Hier der einzige neue Freund-Rat, den du brauchst:

Warum Männer wegziehen:

So viel Kritik klassische romantische Komödien bekommen, weil sie unrealistisch sind, einige ihrer Botschaften klingen laut und wahr, wenn sie erklären, warum Männer sich zurückziehen. Experten erklären, dass die meisten Männer sich aus einem von drei Gründen zurückziehen: Sie haben das Interesse verloren, weil er keine Zukunft für Ihr Paar sieht, er hat Angst, mit Ihnen zu verwundbar zu werden, oder er fühlt sich übereilt, sich zu einem ernstere Vereinigung.

Scheint sicher einige ziemlich negative Warnzeichen zu sein, aber denken Sie daran, dass nicht alles verloren ist.

Dein Mann zieht sich möglicherweise zurück, weil er das Gefühl hat, dass du ihn unter Druck setzt, die Beziehung schneller voranzutreiben, als ihm lieb ist. Wenn dies der Fall ist, gibt es einen klaren und offensichtlichen Rat für einen neuen Freund, den du befolgen musst: Zieh dich zurück. Um einen Mann davon abzuhalten, sich zurückzuziehen, weil er sich gehetzt fühlt, musst du die Dinge beruhigen und die Möglichkeit schaffen, dass sich die Beziehung in einem Tempo entwickelt, das sich für beide gut anfühlt.

Ein weiterer Grund, warum sich Ihr Mann anders verhält, basiert auf Angst. Vielleicht wurde er in der Vergangenheit verletzt. Oder vielleicht versteinert ihn der Gedanke an Engagement einfach. Wenn Sie beide das Thema besprechen und sich damit auseinandersetzen können, besteht eine gute Chance, dass Sie dann gemeinsam etwas Echtes und Bleibendes schaffen können. Oft tauchen Ängste in einer Beziehung auf, weil eine Person mit diesen Zweifeln umgehen und sie überwinden möchte. Wenn Sie ein stabiler, beruhigender Partner sein können, der nicht zu sehr drängt, während er sich um das kümmert, was ihm Angst macht, könnten Sie beide zusammen eine Grundlage schaffen.

Die am schwersten zu beantwortende Frage ist jedoch diese: Warum ziehen sich Männer nach Intimität zurück? Die Antwort ist unklar, aber sie hängt normalerweise mit einem Mann zusammen, der erkannt hat, dass Sie auf lange Sicht nicht das sind, wonach er sich sehnt. Besonders wenn er in diesem Fall distanziert wird, kann es schwierig sein, das zu reparieren, was Sie hatten. Wir sagen nicht, dass es für einen Mann unmöglich ist, seine Sorgen um dich oder die Beziehung zu überwinden. Wenn diese Zweifel jedoch so stark werden, dass er sich zurückzieht und distanziert wird, ist es normalerweise zu spät, um etwas Starkes und Dauerhaftes zu retten.

Letztendlich liegt es an Ihnen, zu verstehen, unter welche Situation Ihre Paarung fällt – und mit Vorsicht in die richtige Richtung für Ihr Glück vorzugehen.

Schritt 1: Raus aus dem Kopf.

Einer der Gründe, warum Sie von Ihren Lieben einen neuen Freundratschlag suchen – und ähm, das Internet – ist, dass Sie zwischen jeder Zeile und jeder Textnachricht festsitzen. Hier ist die harte Wahrheit über das Überdenken der Details: Je mehr Sie einen Mann und Ihre Beziehung zu ihm analysieren, desto ängstlicher werden Sie. Wenn Sie recherchieren, wie sich ein Mann verhält, wenn er sich verliebt, und wie man einen Mann davon abhält, sich zurückzuziehen, verlieren Sie Ihr Selbstwertgefühl.

Mit anderen Worten: Er wird zum Mittelpunkt deiner Welt und das macht ihn letztendlich noch distanzierter. Wenn ein Mann merkt, dass Sie so in ihn investiert sind und wie er für Sie empfindet, wird er abgeschreckt. Er war in erster Linie von dir angezogen, weil du ein Leben außerhalb von ihm hattest. Er liebte es, dass du dich für dein eigenes Glück verantwortlich gemacht hast.

Wenn Sie herumsitzen und sich Sorgen machen, dass er sich distanziert verhält, oder Ihre Tage damit verbringen, ihn zu analysieren, verschließen Sie sich fast vollständig vor der Möglichkeit einer Verbindung mit ihm, weil Sie sich falsch auf ihn konzentrieren.
Also, was machst du? Erinnere dich daran, dass es völlig normal ist. Und schneide es aus! Wenn er der richtige Mann für Sie ist, werden sich diese Zeiten mit der Zeit deutlich verkürzen, auch wenn er hin und wieder seinen Freiraum braucht.

Schritt 2: Spannung erzeugen

Immer wenn der Mann, mit dem wir zusammen sind, sich von uns zurückzieht, ist unser erster Instinkt normalerweise, sich hineinzulehnen und den Raum zu schließen. Dies erfordert Anstrengung. Und es führt normalerweise auch dazu, dass der Mann unseren Versuchen, näher zu kommen, Widerstand leistet. Warum? Denn indem wir einschreiten, beseitigen wir den Anreiz für einen Mann, sich zu nähern. Er fühlt sich nicht länger als seine Wahl – er fühlt sich gezwungen.

Jeder möchte zuerst seine Bedürfnisse erfüllt haben. Es ist die grundlegende menschliche Natur. Aber in der Lage zu sein, seine Befriedigung zu verzögern, ist eine erstaunliche Fähigkeit, die man entwickeln kann. Die meisten Menschen – Männer und Frauen – wollen reden, reden, reden darüber, was sie denken und wollen. Sie sind auf dem Weg zu The Big Mistake‘, wenn Sie sich nur auf Sie konzentrieren, wenn Sie enge intime Gespräche führen.

Der beste Rat für einen neuen Freund ist, jede Anstrengung von deiner Seite zu unterlassen, um diesen Raum zu schließen. Widerstehen Sie der Versuchung, ihn zu fragen, was los ist, oder Ihre Bemühungen zu verstärken, um eine Antwort von ihm zu erhalten. Rufen Sie ihn nicht an, mailen Sie ihm nicht oder kommen Sie bei ihm vorbei. Lassen Sie ihn die Wahl treffen, zu Ihnen zu kommen. Wenn er das tut, fühlt man sich auch besser. Man fühlt sich von ihm begehrt.

Schritt 3: Wählen Sie Ihre Worte mit Bedacht

Sie haben also die Möglichkeiten gemeistert, einen Mann davon abzuhalten, sich zurückzuziehen, und alles schien in eine rosigere Richtung zu gehen, es ist an der Zeit, positive Kommunikationsfähigkeiten zu implementieren. Sobald Sie sich von der Analyse beruhigt haben und den dringend benötigten Raum geschaffen haben, ist es an der Zeit, herauszufinden, wie Sie Ihre Gefühle ausdrücken können, ohne mehr Wellen in Ihrer Beziehung zu verursachen.

Ihre Worte haben Kraft und die Worte, die Sie wählen, können die Verbindung vertiefen, die Sie teilen, damit er sich Ihrer Gefühle bewusster wird, wenn er seinen Raum braucht. Der Trick besteht darin, mit ihm auf eine Weise zu sprechen, die deine Gefühle ausdrückt, ohne ihm die Schuld zu geben.

Zeige ihm, dass es eine lustige und positive Erfahrung ist, mit dir zusammen zu sein. Wenn er sieht, dass Sie sich nicht von Ihren Emotionen überrollt haben und spürt, dass Sie seinen Handlungen nicht so viel Bedeutung beigemessen haben, wird er motiviert sein, in Ihrer Nähe und in Verbindung zu bleiben. Er wird erkennen, dass er mit einer Frau zusammen ist, die seine Bedürfnisse respektiert und sich gleichzeitig um ihre eigenen Gefühle kümmert. Und er wird es zu schätzen wissen, dass Sie ihm keine Vorwürfe gemacht oder kritisiert haben.

Wenn Sie eine positive Erfahrung mit ihm machen, wird er auch nach und nach erkennen, dass die Nähe und Verbundenheit mit Ihnen ein wertvoller Teil seines Lebens ist, auf den er nicht verzichten möchte. Er wird sehen, dass das Zusammensein mit dir nicht bedeutet, dass er sein Selbstwertgefühl oder seine Unabhängigkeit aufgeben muss, und die Bindung, die ihr beide teilt, wird noch stärker.

Anisa
Anisa
Anisa
MS, RD & Schriftsteller
Anisa ist sich bewusst, dass Wachstum Zeit braucht. Sie gibt den Menschen die Werkzeuge, die sie benötigen, um mit ihren Emotionen umzugehen, ihre Kommunikation zu verbessern und über ihren Wert nachzudenken.
Kundenrezensionen
Rating:

Top Dating-Websites

Together2Night
9.1
Lesen
OneNightFriend
9.3
Lesen
BeNaughty
9.7
Lesen