https://hookupwebsites.org/de/4-strategien-um-ihren-seelenverwandten-anzuziehen/4 Strategien, um deinen Seelenverwandten anzuziehen
Affiliate Disclosure

4 Strategien, um deinen Seelenverwandten anzuziehen

4 Strategien, um deinen Seelenverwandten anzuziehen

Der Begriff „Seelenverwandter“ amor platonikus , wurde im 15. Jahrhundert von dem florentinischen Gelehrten Marsilio Ficini geprägt, aber das Konzept ist seit der Antike in vielen Kulturen aufgetaucht. Die älteste Aufzeichnung geht 5000 Jahre zurück auf die ägyptische Legende von Osiris und Isis. Bruder und Schwester, Ehemann und Ehefrau, ihre ewige Liebe hielt ein Leben lang und darüber hinaus. In der keltischen Überlieferung beginnen unsere Seelen als ein Wesen, das auseinanderbricht. Die Suche nach der Wiedervereinigung mit unserem Seelenverwandten ist eine Suche nach Balance. Auf Jiddisch bedeutet das Finden des eigenen „Basherts“, den vorherbestimmten Partner zu finden, der sein soll.

Seelenverwandte sind Spiegel füreinander, was liebevoll, klug und liebenswert ist, sowie was nervig, negativ oder starr ist. Daher kann Ihre Beziehung turbulente Zeiten durchleben oder Sie können Meinungsverschiedenheiten haben, die es erfordern, dass Sie beide Ihr Herz erweitern und Ihr Ego aufgeben, in kleinen und größeren Bereichen. Zum Beispiel: der Chick-Film oder der testosterongeladene Actionfilm, den Sie sehen, um Ihrem Ehepartner zu gefallen; der obligatorische Besuch bei Ihren giftigen Schwiegereltern; oder größere Streitigkeiten über alles, von Erziehungsstilen über Arbeitspläne bis hin zum Umgang mit Geld, das Kompromisse erfordert. Du gibst dich diesen Kompromissen hin, um dem „Wir“ der Liebe zu dienen.

Eine Seelenverwandtschaft lädt Sie ein, sich anders zu öffnen, als Sie es alleine tun würden, flexibel zu werden und Verhaltensweisen loszulassen, die Ihnen oder der Beziehung nicht nützen. In gewisser Weise ist es für mich einfacher, allein zu sein, aber wenn ich über mein Komfortniveau hinausgehe, kann ich mich auf eine Weise ergeben, nach der ich mich sehne. So feurig es mit einem Seelenverwandten nur sein kann – gute leidenschaftliche und schlechte leidenschaftliche – Ihre gegenseitige Bindung, die Vertrautheit und das instinktive Vertrauen, motiviert Sie, Konflikte zu lösen, anstatt zu flüchten. Auf die andere Seite einer Sackgasse zu kommen, ein Problem zu lösen, fühlt sich wunderbar an. Wenn sich Barrieren auflösen, öffnet sich der Raum zwischen zwei Menschen; Es gibt Raum für Ekstase.

Edgar Cayce, vielleicht der berühmteste amerikanische Intuitive des 20. Jahrhunderts, schreibt, dass Beziehungen zwischen Seelenverwandten nicht aus dem Nichts entstehen, wie die Welt oft denkt, sondern sich über zahlreiche Inkarnationen entwickelt haben. Er sagt, dass wir viele mögliche Seelenverwandte in unserem Leben haben, nicht nur einen. Als eine Frau Cayce fragte, ob es jemand anderen als ihren Verlobten gäbe, der sie glücklich machen könnte, antwortete er: „Sie könnten 25 oder 30 solcher Beziehungen haben, wenn Sie sich dafür entscheiden.“ (Außerdem sagt er, dass Seelenverwandte in unseren vielen Leben verschiedene unterstützende Rollen spielen, wie zum Beispiel als Kollege, Lehrer oder Freund.) Dennoch schlug Cayce vor, dass wir, anstatt nur nach einer Person zu suchen, die uns glücklich macht, besser dran wäre, jemanden zu finden, der uns unterstützte unsere Ganzheit und unser spirituelles Wachstum. So definierte er einen Seelenverwandten – nicht eine „andere Hälfte“, die uns vervollständigt.

Es ist wichtig, unsere Begleiter in allen Lebensbereichen sorgfältig auszuwählen. Menschen können unser Wohlbefinden unterstützen oder behindern. Als Psychiater weiß ich zu schätzen, wie sehr wir uns durch unsere Beziehungen selbst verstehen können. Daher ist es wichtig, einen Partner zu finden, der uns dabei unterstützt, unser bestes Selbst zu werden.

Es gibt klare Möglichkeiten, Ihren intuitiven Fokus zu schärfen, um es Ihrem Seelenverwandten zu ermöglichen, sich zu materialisieren. Hier ist eine Übung von Die Ekstase der Hingabe .

Laden Sie Ihren Seelenverwandten ein:

Geben Sie sich der Tat hin, indem Sie die Bühne für einen Seelenverwandten bereiten, und bemerken Sie dann die Zeichen, dass er oder sie angekommen ist.

1. Erstellen Sie eine Wunschliste

Verbringe eine ruhige Zeit damit, dir die Eigenschaften vorzustellen, die du dir von einem Partner am meisten wünscht. Fragen Sie sich: Was würde mir wirklich gut tun? Was brauche ich? Intelligenz? Freundlichkeit? Die Unterstützung? Chemie? Will Kinder? Gute Kommunikationsfähigkeiten? Ist er oder sie spirituell verbunden? Machen Sie auch eine Liste mit Eigenschaften, die für Sie nicht akzeptabel sind, wie z. B. Selbstbezogenheit oder Starrheit. Die Bedürfnisse jedes Einzelnen sind unterschiedlich.

2. Release-Erwartungen

Betrachten Sie Ihre Liste als einen Brief an den Geist. Sie haben Ihre Seelenverwandten-Anfragen gestellt. Sie müssen den Brief nicht immer wieder senden. Lassen Sie die Liste jetzt los. Halte deine Wünsche leicht in deinem Herzen, aber dränge nicht. Vertrauen Sie darauf, dass Sie gehört wurden.

3. Auf Intuition hören

Achten Sie auf intuitive Anzeichen dafür, dass Sie jemanden von Interesse getroffen haben, auch wenn er oder sie nicht „Ihr Typ“ ist. Diese sind: Eine plötzliche Schüttelfrostwelle, ein Gefühl der Anziehungskraft im Bauch oder eine plötzliche Erkenntnis, dass diese Person möglicherweise die Richtige für Sie ist. Achten Sie auch auf Intuitionen wie ein krankes Gefühl in Ihrem Bauch oder ein Gefühl des Misstrauens, das warnt: „Gefahr. Schlechte Nachrichten. Bleib weg.“ Diese schützen Sie vor ungesunden Beziehungen.

4. Achten Sie auf Synchronizitäten und DJ-Vu

Synchronizitäten sind Momente des perfekten Timings, in denen sich Pfade mühelos verbinden. Du sitzt neben jemandem in einem Film, der sich als dein Seelenverwandter herausstellt. Oder Sie haben die Chance, aus heiterem Himmel nach Paris zu fahren, wo Sie The One treffen. Beachten Sie auch, wenn Sie ein Gefühl für DJ-Vu haben, als ob Sie sich schon einmal gekannt hätten. Wenn dies bei einem Fremden geschieht, beispielsweise auf dem Markt, reagieren Sie auf die Situation, indem Sie lächeln und Augenkontakt herstellen. Beginnen Sie dann ein Gespräch, indem Sie beispielsweise nach dem Weg fragen.

Über den Autor:

Judith Orloff MD ist Psychiaterin, intuitive Heilerin und Bestsellerautorin der NY Times. Ihr neuestes Buch ist The Ecstasy of Surrender: 12 Surprising Ways Letting Go Can Empower Your Life, auf dem dieser Artikel basiert. Dr. Orloff, ein klinischer Assistenzprofessor für Psychiatrie an der UCLA, synthetisiert die Perlen der traditionellen Medizin mit modernstem Wissen über Intuition, Energie und Spiritualität. Dr. Orloffs Arbeit wurde in The Today Show, CNN, Oprah Magazine und USA Today vorgestellt.

Sue
Sue
Sue
MS, RD & Writer
Sue ist sich bewusst, dass Wachstum Zeit braucht. Sie gibt den Menschen die Werkzeuge, die sie benötigen, um mit ihren Emotionen umzugehen, ihre Kommunikation zu verbessern und über ihren Wert nachzudenken.
Kundenrezensionen
Rating:

Top Dating-Websites

Together2Night
9.1
Lesen
OneNightFriend
9.3
Lesen
BeNaughty
9.7
Lesen