https://hookupwebsites.org/de/5-komponenten-eines-gesunden-sex-lebens/5 Komponenten eines gesunden Sexuallebens
Affiliate-Offenlegung

5 Komponenten eines gesunden Sexuallebens

5 Komponenten eines gesunden Sexuallebens

Obwohl es von populären Vorstellungen über Sex umgeben ist, kann es schwierig sein, gesunde Sexualität von Dysfunktion zu unterscheiden und zwischen angemessenem Sexualverhalten und unrealistischen Erwartungen zu unterscheiden, die unser Liebesleben trüben oder dazu führen können, dass wir uns unzulänglich fühlen.

Sexualität ist viel mehr als der Akt des Sex – sie ist eine emotionale Bindungserfahrung für Paare und führt zu einer Vielzahl von psychologischen, mentalen, physischen und ehelichen Vorteilen. Sex wurde mit einer Stärkung des Immunsystems, glücklicherer Stimmung, weniger Depressionen und weniger Stress sowie Schmerzlinderung (dank der Freisetzung von Endorphinen und Oxytocin) in Verbindung gebracht. Paare, die eine sexuelle Beziehung pflegen, profitieren ebenfalls von einer erhöhten Intimität.

Leider haben Umfragen ergeben, dass Männer und Frauen häufig Bedenken hinsichtlich der sexuellen Gesundheit haben. Sie fragen sich, was normal ist und wie ihr Sexualleben im Vergleich zu anderen ist.

Untersuchungen haben auch ergeben, dass 50-55% der verheirateten Paare sexuelle Probleme haben. Wut, Scham, Anspannung, Geheimhaltung und Angst können das sexuelle Verlangen in Beziehungen leicht hemmen und sexuelle Dysfunktion verursachen. Sex wird ungesund, wenn große Angst und erhöhte Vermeidung, Verlegenheit und Frustration vorhanden sind. Schuld und Schuldzuweisungen beeinträchtigen auch die sexuelle Befriedigung in Beziehungen.

Auch unrealistische Erwartungen der Gesellschaft mindern die Qualität sexueller Erfahrungen. Zum Beispiel haben viele Männer mit Leistungsangst und Leistungsdruck zu kämpfen, weil sie glauben, dass sie sofort bereit für Sex sein sollten. Dies ist ein großes Missverständnis, das dazu führt, dass Männer ihre Männlichkeit in Frage stellen und Frauen erwarten, dass ihre Partner jederzeit für Sex bereit sind.

Wie können wir einschätzen, was gesunder Sex ist?

Während Sexualität und die damit verbundenen Erwartungen aufgrund Ihrer religiösen Überzeugungen, Ihrer Persönlichkeit und Ihres kulturellen Hintergrunds unterschiedlich sein können, sind hier fünf Schlüsselindikatoren für gesunde sexuelle Erfahrungen für echte Paare.

1. Sex wird als viel mehr beschrieben als die Handlung selbst und beinhaltet körperliche Berührung, Zuneigung, Intimität, Verspieltheit, Verlangen und Vergnügen. Während viele Sex nur als Geschlechtsverkehr definieren, schafft dies letztendlich eine Barriere für andere befriedigende sexuelle Erfahrungen und führt dazu, dass einige Paare Geschlechtsverkehr oder gar nichts haben.

2. Beide Partner sind bereit, sexuelle Erfahrungen zu initiieren und fühlen sich begehrt. Obwohl es unrealistisch ist, davon auszugehen, dass beide Partner bei jedem sexuellen Erlebnis einen Orgasmus erreichen, wird Sex im Allgemeinen als positive Erfahrung angesehen und gegenseitig gewollt. Sex ist zwar nicht täglich erwünscht, wird aber nicht vermieden und auf spontane und befriedigende Weise gut in die Beziehung integriert.

3. Beide Partner haben das Recht, Nein zum Sex zu sagen und fühlen sich wohl, sexuelle Vorlieben offen auszusprechen. Wünsche und Fantasien werden erforscht und diskutiert. Es gibt kein Urteil über spezifische Bedürfnisse und Vorlieben und jeder Partner fühlt sich bestätigt.

4. Zuneigung und körperliche Berührung werden innerhalb und außerhalb des Schlafzimmers geschätzt. Kuscheln, Rückenmassagen, Massagen, Küsse, Händchenhalten und andere Zuneigungsbekundungen finden regelmäßig ohne zusätzlichen sexuellen Druck statt und sind nicht nur mit höher erregenden sexuellen Ereignissen verbunden.

5. Ein befriedigendes Sexualleben führt zu einer gesteigerten Libido und zu befriedigenderen sexuellen Erfahrungen in der Zukunft. Paare sind bereit, sich mit allen Problemen auseinanderzusetzen und zu arbeiten, die ein gesundes Sexualleben beeinträchtigen, ohne das Schuldspiel zu spielen. Körperliche Beschwerden, medizinische oder psychische Gesundheitsprobleme und Altersbedenken, die eine gesunde sexuelle Funktionsfähigkeit beeinflussen, werden anerkannt. Paare können sich auf unterhaltsame und kreative Wege verlassen, um Sex beherrschbar und lohnend zu machen. Sie verstehen, dass andere Meilensteine, Entscheidungen und Übergänge in der Beziehung (wie die Geburt eines Babys) ihre sexuelle Beziehung belasten oder verändern können, aber beide Partner geben den Sex nicht auf und bleiben offen für das Wiederaufleben des sexuellen Verlangens.

Welche anderen Missverständnisse werden häufig mit Sex verbunden? Woher wissen Sie, dass Sie eine gesunde sexuelle Beziehung zu Ihrem Partner haben?

Über den Autor:

Rachel Dack ist lizenzierte klinische professionelle Beraterin (LCPC), staatlich zertifizierte Beraterin und Beziehungscoach, die sich in ihrer Privatpraxis in Bethesda, Maryland, auf Psychotherapie für Einzelpersonen und Paare spezialisiert hat. Rachels Fachgebiete umfassen Beziehungen, Selbstwertgefühl, Dating, Achtsamkeit, Angst, Depression und Stressbewältigung. Rachel ist Co-Autorin von Sexy Secrets to a Juicy Love Life, einem internationalen Bestseller, der alleinerziehende Frauen dabei unterstützen soll, die Frustration über das Single-Sein zu verringern, die Vergangenheit hinter sich zu lassen, die Selbstliebe zu pflegen und liebevolle Beziehungen aufzubauen und aufrechtzuerhalten. Rachel ist auch als Beziehungsexpertin für http://www.datingadvice.com/ und andere Dating- und Beziehungsberatungs-Websites tätig. Folgen Sie ihr auf Twitter für mehr tägliche Weisheit!

Anisa
Anisa
Anisa
MS, RD & Schriftsteller
Anisa ist sich bewusst, dass Wachstum Zeit braucht. Sie gibt den Menschen die Werkzeuge, die sie benötigen, um mit ihren Emotionen umzugehen, ihre Kommunikation zu verbessern und über ihren Wert nachzudenken.
Kundenrezensionen
Rating:

Top Dating-Websites

Together2Night
9.1
Lesen
OneNightFriend
9.3
Lesen
BeNaughty
9.7
Lesen