https://hookupwebsites.org/de/9-tipps-um-zu-helfen-eine-liebe-zu-schaffen-die-haelt/9 Tipps für eine bleibende Liebe
Affiliate-Offenlegung

9 Tipps für eine bleibende Liebe

9 Tipps für eine bleibende Liebe

Wie viele von uns haben gelernt, liebevolle Beziehungen aufzubauen? Wo haben wir gelernt? Zu Hause? In der Schule? Es ist eine Kunst und Wissenschaft, starke Beziehungen aufzubauen. Dies sind unverzichtbare Tipps, die mit Blick auf romantische Beziehungen geschrieben wurden, aber mit ein wenig Modifikation können Sie sie auf Ihre Freundschaften, Familie und sogar Arbeitsbeziehungen anwenden.

1. Schaffen Sie eine sichere Umgebung, in der Sie vertrauen und ohne Angst offen teilen können.
Unterbrich nicht, auch wenn du deine Hand vor den Mund legen musst, um dich aufzuhalten. Lernen Sie, fair zu kämpfen. Keine Namensnennung. Machen Sie keine Drohungen. Entschuldige dich, wenn du weißt, dass du es tun solltest. Wenn Sie zu wütend sind, um wirklich zuzuhören, hören Sie auf! Gehen Sie in einen anderen Raum, nehmen Sie Platz für sich, atmen Sie und beruhigen Sie sich.

Denken Sie daran: Ihr Partner ist nicht der Feind.

2. Trennen Sie die Fakten von den Gefühlen.
Welche Glaubenssätze und Gefühle werden in Konflikten in Ihnen ausgelöst? Fragen Sie sich: Gibt es etwas aus meiner Vergangenheit, das beeinflusst, wie ich die Situation jetzt sehe? Die kritische Frage, die Sie stellen möchten: Geht es um ihn oder sie oder geht es wirklich um mich? Was ist die wahre Wahrheit?

Sobald Sie in der Lage sind, Fakten von Gefühlen zu unterscheiden, werden Sie Ihren Partner klarer sehen und Konflikte aus Klarheit lösen können.

3. Verbinde dich mit den verschiedenen Teilen von dir selbst.
Jeder von uns ist kein Soloinstrument. Wir sind eher ein Chor oder ein Orchester mit mehreren Stimmen. Was sagt dein Verstand? Was sagt dein Herz? Was sagt dein Körper? Was sagt dein „Bauch“?

Zum Beispiel: Mein Verstand sagt: „Verlass sie auf jeden Fall“, aber mein Herz sagt: „Ich liebe sie wirklich.“

Lass diese verschiedenen Stimmen oder Teile von dir nebeneinander existieren und miteinander sprechen. Auf diese Weise finden Sie eine Antwort, die aus Ihrem ganzen Selbst kommt.

4. Entwickeln Sie Mitgefühl.
Üben Sie, sich und Ihren Partner zu beobachten, ohne zu urteilen. Ein Teil von Ihnen mag urteilen, aber Sie müssen sich nicht damit identifizieren. Das Urteilen schließt eine Tür. Das Gegenteil von Urteilen ist Mitgefühl. Wenn Sie mitfühlend sind, sind Sie offen, verbunden und offener für einen respektvollen Dialog mit Ihrem Partner. Wenn Sie zunehmend lernen, Ihren Partner mitfühlend zu sehen, werden Sie mehr Macht haben, Ihre Reaktion zu wählen, anstatt nur zu reagieren.

5. Erschaffe ein „Wir“, das zwei „Ichs“ aufnehmen kann.
Die Grundlage für eine blühende, wachsende und sich gegenseitig unterstützende Beziehung ist, getrennt und doch verbunden zu sein. In co-abhängigen Beziehungen opfert jede Person einen Teil von sich selbst – und gefährdet die Beziehung als Ganzes. Wenn Sie getrennt und verbunden sind, trägt jedes einzelne „Ich“ dazu bei, ein „Wir“ zu schaffen, das stärker ist als die Summe seiner Teile.

6. Partner, heile dich selbst.
Erwarten Sie nicht, dass Ihr Partner Ihre emotionalen Löcher füllt, und versuchen Sie nicht, ihre zu füllen. Letztlich kann jeder von uns nur sich selbst heilen. Ihr Partner kann jedoch die Reise unterstützen, während Sie mit sich selbst arbeiten und umgekehrt. Tatsächlich ist das Leben in einer liebevollen Beziehung an sich heilsam.

7. Stellen Sie Fragen.
Allzu oft erfinden wir unsere eigenen Geschichten oder Interpretationen darüber, was das Verhalten unserer Partner bedeutet. Zum Beispiel: „Sie will nicht kuscheln, sie darf mich nicht mehr wirklich lieben.“ Wir können nie auf der Seite liegen, zu viele Fragen zu stellen und dann auf die Antworten Ihres ganzen Selbst zu hören – Herz, Bauch, Geist und Körper. Ebenso wichtig ist es, zu hören, was nicht gesagt wird – die Tatsachen und Gefühle, die Sie spüren, können unausgesprochen sein.

8. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Beziehung. Egal, wer Sie sind oder was Ihre Arbeit ist, Sie müssen Ihre Beziehung pflegen. Planen Sie unbedingt Zeit ein, um zusammen zu sein. Schaffen Sie häufig gemeinsam einen heiligen Raum, indem Sie alle technologischen und digitalen Dinge abschalten. Wie ein Garten, je mehr Sie sich um Ihre Beziehung kümmern, desto mehr wird sie wachsen.

9. Sagen Sie die „harten Dinge“ aus der Liebe.
Werden Sie sich der schwierigen Dinge bewusst, über die Sie nicht sprechen. Wie fühlt sich das an? Egal, was Sie in einer Situation fühlen, kanalisieren Sie die Energie Ihrer Emotionen, damit Sie auf konstruktive Weise sagen, was Sie sagen müssen.

Hier hast du es. Seien Sie nett zu sich. Denken Sie daran: Veränderung braucht Zeit und jeder Schritt zählt.

Mehr von YourTango:

50 inspirierende romantische Zitate

2 Fehler beim Texten, die ein unnötiges Beziehungsdrama verursachen

Können Typ-A- und Typ-B-Personen tatsächlich eine Beziehung zum Laufen bringen?

Artikel ursprünglich veröffentlicht bei YourTango

Anisa
Anisa
Anisa
MS, RD & Schriftsteller
Anisa ist sich bewusst, dass Wachstum Zeit braucht. Sie gibt den Menschen die Werkzeuge, die sie benötigen, um mit ihren Emotionen umzugehen, ihre Kommunikation zu verbessern und über ihren Wert nachzudenken.
Kundenrezensionen
Rating:

Top Dating-Websites

Together2Night
9.1
Lesen
OneNightFriend
9.3
Lesen
BeNaughty
9.7
Lesen