https://hookupwebsites.org/de/den-groessten-dating-mythos-anpacken-im-unliebenswert/Den größten Dating-Mythos bekämpfen: Ich bin nicht liebenswert
Affiliate Disclosure

Den größten Dating-Mythos bekämpfen: Ich bin nicht liebenswert

Den größten Dating-Mythos bekämpfen: Ich bin nicht liebenswert

„Ich bin nicht liebenswert.“

Wie oft haben Sie das schon von jemandem gehört? Oder: „Ich brauche niemanden außer mir“ oder „Meine Partner ersticken mich immer“. In vielen Fällen sind diese Behauptungen persönliche Mythen-Geschichten, die sich Menschen erzählen, die nicht auf Tatsachen basieren, sondern auf Wahrnehmungen, die von ihrem Bindungsstil diktiert werden.

Um Ihre ganz persönliche Mythologie aufzudecken, wählen Sie bitte die untenstehende Beschreibung aus, die am besten zu Ihnen passt:

EIN : Ich finde es relativ einfach, anderen nahe zu kommen und fühle mich wohl, von ihnen abhängig zu sein und sie von mir abhängig zu haben. Ich mache mir nicht oft Sorgen, verlassen zu werden oder dass mir jemand zu nahe kommt.

B : Ich finde, dass andere zögern, so nah heranzukommen, wie ich möchte. Ich mache mir oft Sorgen, dass mein Partner mich nicht wirklich liebt oder nicht bei mir bleiben möchte. Ich möchte komplett mit einer anderen Person verschmelzen und dieser Wunsch schreckt die Leute manchmal ab.

C : Es ist mir unangenehm, anderen nahe zu kommen. Ich möchte emotional enge Beziehungen, aber es fällt mir schwer, anderen vollständig zu vertrauen oder von ihnen abhängig zu sein. Ich habe Angst, verletzt zu werden, wenn ich anderen zu nahe komme.

D : Ich fühle mich ohne enge emotionale Beziehungen wohl. Es ist mir sehr wichtig, mich unabhängig und autark zu fühlen, und ich ziehe es vor, nicht von anderen abhängig zu sein oder andere von mir abhängig zu machen.

Dein Bindungsstil ist die typische Art und Weise, wie Sie anhaltende emotionale Bindungen mit anderen Menschen sehen und handeln . Wenn dies nicht per se wie ein Mythos erscheint, haben Sie Recht. Es ist eher eine Art zu sein, aber eine Art zu sein, die Ihren Beziehungsaufbau oder Ihr Verhalten enorm beeinflusst.

Was sind die vier Bindungsstile und wie wirken sie sich auf unsere erwachsenen Beziehungen aus?

Als ich zum ersten Mal vom Bindungsstil hörte, war ich überrascht, dass meiner nicht so war A – Sicher .

Wenn Sie eine A-Person sind, fühlen Sie sich wahrscheinlich entspannt, wenn Sie sich auf andere stützen und sie sich im Gegenzug lehnen lassen; du fühlst dich im Grunde liebenswert. Du bist gut darin, deinem Partner zu vertrauen, die Intimität zu akzeptieren, die er bietet, Probleme nicht unverhältnismäßig zu machen und so zu reagieren, wie dein Partner – und deine Beziehung – es braucht. Sie haben einige großartige Beziehungsfähigkeiten, weil Sie bereits dazu neigen, die richtigen Dinge für langfristiges Glück zu tun.

Ich würde sagen, Sie haben im Lotto gewonnen, aber Lottogewinne sind selten – und sichere Bindungen erweisen sich als glücklicherweise häufig. In verschiedenen Studien sind etwa 60 bis 70 % der Erwachsenen und Säuglinge sicher.

Aber es gibt drei andere Stile, und alle drei neigen dazu, Dinge zu tun, die es schwieriger machen, sich zu entspannen und mit jemand anderem glücklich zu sein. Menschen mit unsicheren Stilen neigen dazu, große Angst davor zu haben, wie nah sie kommen wollen oder wie liebenswert sie sind oder beides. Und das beeinflusst ihr Verhalten zutiefst – wenn sie sich ihres Stils nicht bewusst sind und daran arbeiten.

Zum Beispiel, wenn Sie gewählt haben B , du hast die Ängstlicher Stil. Sie sind sich der Liebenswürdigkeit anderer Menschen sicher, zögern aber bei Ihrer eigenen. Das war mein Stil, als ich mit Mitte 30 zum ersten Mal den Fragebogen ausfüllte. Was für eine Überraschung für mich – und es hat so viel erklärt!

Menschen mit diesem Stil sagen, dass sie gerne mit einer anderen Person verschmelzen würden, aber sie befürchten, dass sie andere abschrecken. Manche Leute sind so besorgt, dass sie sich vor einem eventuellen Verlassenwerden schützen, indem sie das tun, was sie wirklich verlassen könnte: Affären haben. Eine Frau schrieb mir, dass sie wusste, dass ihr Mann sie nicht wirklich liebte – also hatte sie eine Affäre, um die Liebe zu bekommen, die sie vermisste, und sich gegen den Tag abzusichern, an dem sie allein ist.

In Studien ist etwa ein Fünftel der Babys und Erwachsenen ängstlich.

Was ist, wenn Sie sich entschieden haben? C ? Du hast ein Vermeidung Stil das ist auch Ängstlich . Es kann ein emotional holpriger Weg sein, da sich dieser Stil als Push-Pull anfühlt: Sie werden zur Beteiligung gezogen, haben aber so große Angst davor, abhängig zu sein, dass Sie möglicherweise zu selbstschützenden Handlungen wie der Sabotage von Beziehungen gedrängt werden. Das kann natürlich die ersehnte Nähe entgleisen. So schrieb mir ein Mann: „Ich mag Frauen, halte es aber lieber leicht und luftig, ohne Verpflichtungen. Ich bin sehr sympathisch und entgegenkommend. Wenn etwas passiert, passiert es, aber ich bleibe lieber auf Distanz.“

Schließlich, wenn Sie sich mit identifiziert haben D, das ist auch ein Vermeidung Stil aber statt Ängstlich, es ist Abweisend. Die meisten Leute, die so denken, denken, dass Vertrauen die Mühe nicht wert ist; Unabhängigkeit ist, wo es langgeht.

Wenn Sie das sind, fühlen Sie sich möglicherweise am sichersten, wenn Sie ein Leben zu Ihren eigenen Bedingungen führen, ohne viel echte Intimität. Ich vermute, das sind die Leute, die Fernbeziehungen nicht nur erträglich finden – sie bevorzugen sie. Es ist nicht nur so, dass sie sich nicht viel auf andere verlassen, noch wollen sie einfach nicht, dass sich andere auf sie verlassen; sie legen großen Wert auf Unabhängigkeit.

Wie eine Frau sagte: „Ich bin nicht der Typ für langfristige Beziehungen. Ich konnte immer sehr leicht weitermachen. Ich denke, ich lasse mich nicht zu sehr anhängen, weil sich die Dinge immer ändern. Meine Gefühle gegenüber der anderen Person neigen dazu“ flüchtig zu sein, also möchte ich auch nicht, dass sie zu sehr an mir hängen. Ich mag es nicht, Menschen zu verletzen bin herzlos..“

Nun, da Sie Ihren Stil kennen, was können Sie dagegen tun? Das werden wir in meinem nächsten Beitrag behandeln

LoveFactally-Final-Cover

Über den Autor:

Duana C. Welch, Ph.D., ist der Autor von Love Factually: 10 Proven Steps from I Wish to I Do, veröffentlicht am 7. Januar 2015; dieser Eintrag ist ein teilweiser Auszug. Sie trägt auch zu Psychology Today bei und lehrt Psychologie an Universitäten im Raum Austin. Holen Sie sich ein kostenloses Kapitel von Love Factally!

Sue
Sue
Sue
MS, RD & Writer
Sue ist sich bewusst, dass Wachstum Zeit braucht. Sie gibt den Menschen die Werkzeuge, die sie benötigen, um mit ihren Emotionen umzugehen, ihre Kommunikation zu verbessern und über ihren Wert nachzudenken.
Kundenrezensionen
Rating:

Top Dating-Websites

Together2Night
9.1
Lesen
OneNightFriend
9.3
Lesen
BeNaughty
9.7
Lesen