https://hookupwebsites.org/de/die-2-worte-die-du-viel-mehr-in-ihrer-beziehung-sagen-muessen/Die 2 Wörter, die Sie in Ihrer Beziehung viel mehr sagen müssen
Affiliate-Offenlegung

Die 2 Wörter, die Sie in Ihrer Beziehung viel mehr sagen müssen

Die 2 Wörter, die Sie in Ihrer Beziehung viel mehr sagen müssen

Danke .“ Zwei einfache Worte, die sich SO gut anfühlen.

Warum verwenden sie so viele Paare so selten? William James, der große amerikanische Psychologe, sagte: „Das tiefste Prinzip der menschlichen Natur ist das Verlangen nach Anerkennung.“

Wertschätzung ist ein Geschenk, das wir anderen schenken und das uns nichts kostet! Und nur ein bisschen davon durch effektive Kommunikation zu geben, trägt mehr zur Verbesserung unserer Beziehungen bei als jedes überteuerte „Ding“. Das wissen wir alle. Warum sind so viele von uns geizig, wenn es darum geht, Wertschätzung zu zeigen?

Sind wir zu beschäftigt? Zu selbstbewusst? Zu berechtigt? Oder einfach zu stur und emotional anspruchslos?

Sicher, du kannst sagen „Nun, er/sie soll das tun.“ Richtig. Möglicherweise. Aber bedeutet das, dass Menschen in Ihrem Leben keine Anerkennung verdienen? Schließlich würde ich wetten, dass Sie etwas dazu zu sagen hätten, wenn diese Dinge nicht erledigt würden (oder dass Ihnen Freundlichkeit und Zuneigung nicht entgegengebracht würden).

Zu Hause schätzen wir nicht – wir erwarten! Wir sagen Dinge wie: „Wenn du mich wirklich liebst, würdest du ______.“ Wo ist die Wertschätzung für unsere Lieben? Erwarten Sie, dass der Müll rausgeht und das Geschirr weggeräumt wird? Warum? Weil es ihr „Job“ ist? Nun, im Leben werden wir dafür bezahlt, einen Job zu machen, also wie wäre es, sie mit einem „Dankeschön“ zu bezahlen? Jeder sehnt sich nach Anerkennung für seine Bemühungen. Zeigen Sie also ein wenig Wertschätzung. Es ist eine sehr leicht zu erlernende Angewohnheit.

Verwandeln Sie Ihre Beziehung zu Ihrem Teenager.

Schon mal mit Teenagern zusammengelebt? Es ist ziemlich schwer, sie zu motivieren, oder? Oder ist es? Der einfachste Weg, einen Teenager zu engagieren, besteht darin, ihn dabei zu erwischen, wie er etwas richtig macht. Das bedeutet, das Verhalten zu erkennen und zu belohnen, von dem Sie mehr sehen möchten. „Danke“ zu sagen ist ein einfacher Weg, dies zu tun.

Sagen Sie ihnen, was Ihnen an dem, was sie tun, denken und tragen, gefällt. Und überspringe alle Kritik an dem, was dir nicht gefällt. Schauen Sie einfach hin und Sie werden jeden Tag viele Dinge finden, die es wert sind, anerkennenswert zu sein. Probieren Sie es einen Monat lang aus und beobachten Sie, wie sich ihre Einstellung (und Ihre Beziehung zu ihnen) verändert.

Wiederholen. Wiederholen. Wiederholen.

Wenn Sie die Beiträge Ihrer Familie und Ihres Partners anerkennen, denken Sie daran: Einmal reicht nicht. Sagen Sie jedes Mal, wenn sie den Müll rausbringen, Ihnen Ihren Kaffee bringen oder sich in Ihrem Namen erweitern, diese kraftvollen Worte: „Danke.“

Wissen, was zu übersehen ist.

Wertschätzung hat auch eine andere Seite. Sie ist ebenso wichtig wie die verbale Anerkennung. Zu wissen, was man Komplimente machen soll, ist eine Sache, aber zu wissen, was man übersehen sollte, ist auch eine Möglichkeit, Liebe zu zeigen.

Ah! Das ist eine Überlegung wert, nicht wahr?

William James hat einmal gesagt: „Die Kunst, weise zu sein, ist die Kunst zu wissen, was zu übersehen ist.“ Er hatte recht. Wenn die Dinge nicht unseren Erwartungen entsprechen, fangen wir an, mit dem Finger zu zeigen. Die Gemüter flammen auf und eskaliert. Ein weiser Mensch tritt einen Schritt zurück und betrachtet das ganze Bild. Sie legen ihre Bedürfnisse und Wünsche für einen Moment beiseite und schaffen Raum, um auch die Wünsche und Bedürfnisse der anderen Person zu sehen. Sie fragen sich: Was passiert hier? Was wollen wir wirklich erreichen?

Ob zu Hause oder am Arbeitsplatz, jetzt ist es an der Zeit, Wertschätzung in den Mittelpunkt zu stellen und ihr dann bewusste Problemlösungen zu folgen.

Wenn Sie spüren, dass die Dinge angespannt werden, halten Sie inne und denken Sie über eine Zeit nach, in der Sie sich geschätzt gefühlt haben. Noch wichtiger, fragen Sie sich, wann Sie das letzte Mal etwas gefunden haben, das Sie in einem anderen schätzen konnten? Dies hilft, die Wut, Frustration, Angst oder Verletzung, die Sie fühlen, zu zerstreuen und Ihre Energie auf eine gute Kommunikation zu konzentrieren.

Beginnen Sie bei sich selbst.

Respekt oder Wertschätzung zu fordern, wenn sich die andere Person benachteiligt fühlt, wird den Konflikt nur eskalieren. Wer in jeder Beziehung im Moment am vernünftigsten ist, ist derjenige, der dafür verantwortlich ist, diese Beziehung wieder in eine positive Verbindung zu bringen. Lassen Sie diese „gesunde“ Person Sie sein.

Wertschätzung wird nie verschwendet.

Finde Dinge, die du anerkennst. Achte darauf, was andere gut machen. Erwische sie dabei, die Dinge richtig zu machen. Achte darauf, was andere für dich tun. Bieten Sie Ihren Dank an. Du wirst Dich besser fühlen. Und sehr bald wird es zu Ihnen zurückkehren. Ich verspreche es.

Mehr von Rhoberta Shaler unter Ihr Tango:

Sind Sie in einer Hassliebe gefangen?

15 Wege, wie Jungs sagen, dass ich dich liebe, ohne es wirklich zu sagen

6 Tipps, um mit deiner Wut umzugehen, bevor sie dich handhabt

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf YourTango veröffentlicht.

Anisa
Anisa
Anisa
MS, RD & Schriftsteller
Anisa ist sich bewusst, dass Wachstum Zeit braucht. Sie gibt den Menschen die Werkzeuge, die sie benötigen, um mit ihren Emotionen umzugehen, ihre Kommunikation zu verbessern und über ihren Wert nachzudenken.
Kundenrezensionen
Rating:

Top Dating-Websites

Together2Night
9.1
Lesen
OneNightFriend
9.3
Lesen
BeNaughty
9.7
Lesen