https://hookupwebsites.org/de/sandra-braun-was-ich-ueber-die-liebe-gelernt-habe/Sandra Brown: Was ich über die Liebe gelernt habe
Affiliate Disclosure

Sandra Brown: Was ich über die Liebe gelernt habe

Sandra Brown: Was ich über die Liebe gelernt habe
Brown_Deadline_HC

New York Times Bestsellerautorin Sandra Brown hat vor mehr als zwei Jahrzehnten den Übergang vom Roman- zum Thriller-Schreiben vollzogen, aber zum Glück für diejenigen unter uns, die eine gute Liebesgeschichte lieben, schafft es die gebürtige Texanerin immer noch, eine gute Romanze in ihre Romane zu integrieren.

Ihre neueste Arbeit, Deadline, ist keine Ausnahme. Es ist die Geschichte von Dawson Scott, einem angesehenen Journalisten, der aus Afghanistan zurück ist und versucht, sich von seinen Erfahrungen zu erholen, als er einen Anruf von einer Quelle innerhalb des FBI erhält, die ihn auf die Spur einheimischer Terroristen bringt, die sich der Gefangennahme entzogen haben Jahrzehnte. Auf dem Weg dorthin entwickelt er Gefühle für die Ex-Frau eines seiner Untersuchungspersonen und ihre beiden kleinen Söhne, auch wenn er selbst zu einem Verdächtigen wird.

Als Autor von 62 New York Times Bestseller, Brown hatte viel Zeit, über das Thema Liebe zu schreiben. Aber was noch wichtiger ist, sie hat es gelebt, da sie seit 45 Jahren mit Ehemann Michael Brown (mit dem sie zwei Kinder und vier Enkel hat) verheiratet ist.

In diesem exklusiven Interview für eHarmony teilt die Gewinnerin des Romance Writers of America’s Lifetime Achievement Award, was sie über die Liebe gelernt hat.

eH: Was liebst du jetzt am meisten an deinem Leben?

SB: Ich bin rundum an einem guten Ort. Beruflich arbeite ich genauso hart wie immer, aber ich liebe die Arbeit. Ich habe vier Enkel und Enkelkinder sind ein besonderer Segen in diesem Alter. Ich genieße meine Kinder jetzt als Erwachsene. Wir können Freunde sein, und ich bin mit beiden und ihren Ehepartnern die beste Freundin. Mein Mann Michael und ich müssen niemandem Rechenschaft ablegen, außer einander. Wir haben eine Freiheit, die wir in unserer Jugend nicht hatten.

eH: Ist es wichtiger, geliebt zu werden oder zu lieben?

SB: Lieben und geliebt werden sind gleich wichtig. Du erkennst die Liebe vielleicht nicht, wenn sie dir zuteil wird, wenn du sie noch nie jemand anderem gegeben hast.

eH: Was ist das Schwierigste an der Liebe?

SB: Das Schwierigste an der Liebe ist zu akzeptieren, wie unvollkommen die menschliche Liebe ist. Es ist wundervoll! Herrlich! Glückselig! Aber es wird immer fehlerhaft sein, weil die Leute fehlerhaft sind. Nur Gottes Liebe ist vollkommen und absolut.

eH: Wann, würdest du sagen, hast du zum ersten Mal wirklich Liebe gefunden?

SB: Ich erinnere mich an einen Moment: Michael und ich hatten uns über den Sommer bei der gemeinsamen Arbeit kennengelernt. Im Herbst kehrten wir zu unseren jeweiligen Colleges zurück, die sich in verschiedenen Bundesstaaten befanden. In den nächsten Monaten haben wir Briefe geschrieben. (Das war lange vor E-Mail und SMS. Wir haben tatsächlich den US-Postdienst benutzt!) Ich zählte die Tage, bis ich ihn wiedersehen konnte. Ich öffnete ihm die Tür, sah sein Lächeln und fühlte diese Freude. Ich wusste, ich wäre am Boden zerstört, wenn er nicht für immer in meinem Leben wäre.

eH: Woher weißt du, ob jemand der Eine ist?

SB: Ich rate jedem, keinen Partner zu suchen, mit dem Sie zusammen sein möchten, wenn alles glücklich und sonnig ist. Suchen Sie stattdessen die Person, die Sie bei sich haben möchten, wenn die Zeiten am dunkelsten sind. Er/sie ist Der Eine.

eH: Was braucht man Ihrer Meinung nach in einem Partner, um die Beziehung erfolgreich zu machen?

SB: Humor. Seien Sie Liebhaber, aber auch gute Freunde.

eH: Welchen Rat würdest du denen geben, die mit Selbstliebe kämpfen – und denen, die noch auf der Suche nach Liebe sind?

SB: Ich kenne viele Beziehungen, die gescheitert sind, weil ein Partner versucht hat, den anderen glücklich zu machen. Es ist anstrengend, den Kopf über Wasser zu halten, während man versucht, jemand anderen aufzutrieb. Es ist auch unmöglich. Sie schwanken vor Enttäuschung, bis Sie ertrinken. Daher würde ich raten, keine Beziehung einzugehen, in der ein Partner zum Glück vom anderen abhängig ist oder – schlimmer – in einer Co-Abhängigkeit. Jeder Einzelne ist für sein eigenes Glück verantwortlich, und das liegt im Inneren, nicht im Äußeren.

eH: Hat das Mutterwerden deine Liebesfähigkeit vertieft?

SB: Die Elternschaft hat mich Geduld in einem Ausmaß gelehrt, das noch nie zuvor auf die Probe gestellt worden war! Ich habe gelernt, dass es in Ordnung ist, wütend auf jemanden zu sein, den man bis zur Ablenkung liebt und für den man sein Leben lassen würde. Ich würde sogar so weit gehen zu sagen, dass, wenn ein Elternteil nicht wütend auf ein Kind wird, weil es Regeln bricht oder sich verantwortungslos verhält, dann vielleicht dieses Elternteil das Kind nicht genug liebt.

eH: Wie hat es sich Ihrer Meinung nach auf Ihre Fähigkeit, Liebe zu finden und geliebt zu werden, ausgewirkt, eine Person des öffentlichen Lebens zu sein?

SB: Ich war keine Persönlichkeit des öffentlichen Lebens, als ich meinen Mann traf und meine Kinder bekam. Aber ich verdanke meiner Familie, dass sie mir geholfen hat, meinen Traum zu verwirklichen. Mein Mann hat mich zu 100 Prozent unterstützt, als ich anfing zu schreiben, und er ist es immer noch. Für meine Kinder war und bin ich „Mama“, nicht Sandra Brown. Sie sind nicht annähernd so beeindruckt von dem Namen und dem Foto auf den Buchumschlägen wie von der Menge harter Arbeit, die ich aufbringen musste, um hierher zu kommen. Sie sind weiterhin meine treuesten Fans, die mich lieben, egal was passiert.

Folgen Sie Sandra Brown auf Facebook und verbinden Sie sich mit ihr auf Twitter!

Bild mit freundlicher Genehmigung: Andrew Eccles

Sue
Sue
Sue
MS, RD & Writer
Sue ist sich bewusst, dass Wachstum Zeit braucht. Sie gibt den Menschen die Werkzeuge, die sie benötigen, um mit ihren Emotionen umzugehen, ihre Kommunikation zu verbessern und über ihren Wert nachzudenken.
Kundenrezensionen
Rating:

Top Dating-Websites

Together2Night
9.1
Lesen
OneNightFriend
9.3
Lesen
BeNaughty
9.7
Lesen