https://hookupwebsites.org/de/will-ein-erstaunliches-leben-ist-alles-in-dein-kopf/Willst du ein erstaunliches Leben? Es ist alles in deinem Kopf
Affiliate Disclosure

Willst du ein erstaunliches Leben? Es ist alles in deinem Kopf

Willst du ein erstaunliches Leben? Es ist alles in deinem Kopf

Positive Gedanken werden von positiven Veränderungen in der Biochemie Ihres Körpers begleitet. Negative Gedanken hingegen neigen dazu, sowohl Ihre Immunität als auch Ihre Stimmung zu dämpfen. Und denken Sie daran, dass beide Arten von Gedanken dazu neigen, ihre physischen Äquivalente anzuziehen. Deshalb ist es ein mächtiges Werkzeug, die Qualität Ihrer täglichen Gedanken in den Griff zu bekommen und sie bewusster und bewusster zu wählen, um Ihnen das Leben zu erleichtern.

Klingt einfach, nicht wahr? Und es ist eigentlich einfach. Das Problem ist folgendes: Es wird geschätzt, dass wir pro Tag etwa 60.000 Gedanken denken. Davon sind 80 Prozent negativ und gewohnheitsmäßig, z. B. „Für mich ist es zu spät [blank].“ Oder „Mein Vater hatte recht. Ich werde nie etwas erreichen.“ Und so geht es weiter. Gedanken werden wie Gene in Familien und Stämmen weitergegeben und sind hoch ansteckend. Zum Beispiel, wenn man in einer Familie aufwächst, die glaubt, reiche Leute seien böse , die Chancen stehen sehr gut, dass Sie genau den gleichen Gedanken haben. Anders zu denken als Ihr Stamm gilt als Verrat. Und wie Sie sich aus einem früheren Kapitel erinnern werden, bestrafen Stämme das, was sie als Verrat betrachten, mit Scham und Verlassenheit. Denn Scham und Verlassenheit ist schmerzhaft, die meisten Menschen wollen nicht riskieren, ihre gewohnten Gedanken zu ändern, damit sie nicht mehr hineinpassen. Ich erwähne das jetzt, damit du weißt, wenn du auf den unvermeidlichen Widerstand triffst, der mit wechselnden Gedanken auftaucht du bist auf dem richtigen weg!

Zum Glück haben wir alle die Fähigkeit, unser Denken zu ändern. In seinem großartigen TED-Talk geht Dr. Joe Dispenza sehr detailliert darauf ein, wie Gedanken und ihre begleitenden Gefühle die neuronalen Muster in unserem Gehirn tatsächlich verändern. Sich wiederholende Gedanken und Gefühle von Freude oder Mitgefühl schaffen tatsächlich neue Verbindungen im Gehirn, und die alten – Depression und Traurigkeit – fallen schließlich weg. Aber nur mit Wiederholung und Hingabe. Was wir über das Gehirn gelernt haben, ist, dass es bei allem, was es am meisten tut, gut wird. Sich wiederholende Gedanken erzeugen schnellere und größere Nervenbahnen im Gehirn, genauso wie Naturpfade im Wald leichter zu folgen und zu begehen werden, je mehr Menschen sie begehen. Wie das populäre Axiom sagt: „Neuronen, die zusammen feuern, verdrahten sich“. Die Fähigkeit des Gehirns, seine Verdrahtung mit unterschiedlichen Denk- und Bewegungsmustern zu ändern, wird als Neuroplastizität bezeichnet. Und diese Qualität bleibt uns ein Leben lang erhalten, sodass es nie zu spät ist, Ihre Denkmuster zu ändern und so Ihr Leben zu verbessern.

Deine Gedanken zu ändern erfordert Wiederholung, Selbstliebe, Optimismus, Geduld und Disziplin. Wenn du anfängst, deinen Gedanken liebevolle Aufmerksamkeit zu schenken – egal wie negativ sie auch sind – wirst du ganz natürlich nach und nach zu positiveren aufsteigen. Das Endergebnis wird sein, dass sich Ihr Leben für immer zum Besseren verändert. Ihre Gedanken und die damit verbundenen Chemikalien, die Ihren Körper beeinflussen, werden alle für Sie arbeiten. Beginnen wir also mit einigen bewährten Methoden, um Ihre Gedanken zu ändern.

Deine innere Unschuld lieben

Der spirituelle Lehrer Matt Kahn weist darauf hin, dass das, was wir „den Schatten“ nennen, in Wirklichkeit unser inneres Kind und unsere innere Unschuld ist, die so lange ignoriert und beschämt wurde, dass sie alles tun wird, um unsere Aufmerksamkeit zu erregen. Um diesen Punkt zu unterstreichen, erzählte er in einem seiner Vorträge auf YouTube von einer Zeit in seinem Leben, in der die Macht seines inneren Kindes offensichtlich wurde. Er kommunizierte mit aufgestiegenen Meistern und anderen hochschwingenden spirituellen Führern, als eine Stimme in seinem Kopf sagte: „Geh dich selbst ficken.“ Es war die Stimme seines inneren Kindes, dessen Bedürfnisse er ignoriert hatte. Es stellt sich heraus, dass das innere Kind Wörter mit vier Buchstaben zur Betonung liebt.

Als ich das hörte, ging bei mir eine Glühbirne an. Natürlich! Fast jeder von uns, einschließlich mir, neigt dazu, aus unserer Vergangenheit eine tief verwurzelte Überzeugung zu haben, dass das, was wir zu sagen oder beizutragen haben, nicht gut genug ist. Dieser Glaube kommt vom überstimulierten Nervensystem – und den nachfolgenden unbewussten Überzeugungen – unseres inneren Kindes. Und die inneren Kinder unserer Eltern und deren Eltern und so weiter.

Es wird Ihnen nicht gelingen, Ihre Gedanken nachhaltig zu ändern, geschweige denn Ihr Verhalten, bis Sie diesen Teil von sich selbst geliebt haben. Sie müssen es lieben wie ein Fünfjähriges mit Schmerzen. Also, während du dich dabei erwischst, wie du negative Gedanken denkst, sag zuerst etwas wie „Ich liebe dich. Du bist wunderschön. Ich schätze dich. Ich vergebe dir . Legen Sie Ihre Hand über Ihr Herz und sagen Sie diese Worte laut. Wie du es meinst. Denn nur eine intellektuelle Schicht von „Wähle den Gedanken, der sich besser anfühlt“ über den Schmerz deines inneren Kindes zu legen, wird nicht funktionieren. Sie braucht deine Liebe und sie wird sie so lange fordern, bis du aufpasst. Beginnen Sie also damit, zu verstehen, dass diese negativen Gedanken einfach von dem Aspekt Ihrer selbst kommen, der Liebe braucht. Beachten Sie zuerst diesen Teil und beobachten Sie dann, wie leicht Sie Ihre Gedanken ändern können.

Begrenzen Sie die Exposition gegenüber Negativität

Abgesehen davon, dass Sie Ihr inneres Kind lieben, gibt es eine ganze Reihe von Dingen, die Sie tun können, um Ihre Gedanken zu ändern. Die erste besteht darin, negative Einflüsse von außen zu begrenzen. Dazu gehören viele Mainstream-Medien, Musik, Videospiele und das Internet sowie alle, die Ihre Energie verbrauchen. Denken Sie daran, dass unsere gesamte Kultur darauf ausgerichtet ist, unser Ego zu nähren und uns Angst zu machen. Wir werden ständig mit Dingen bombardiert, die uns in Angst und Negativität stecken lassen. Alles, was Angst, Wut, Müdigkeit oder ein Gefühl der Ohnmacht hervorruft, muss aus Ihrem Leben gestrichen oder zumindest so weit wie möglich reduziert werden.

Nehmen wir zum Beispiel Mainstream-Nachrichten. Es ist in Ordnung, über die Welt informiert zu bleiben. Und ganz ehrlich, man müsste unter einem Felsen leben, um heutzutage angesichts des 24/7-Nachrichtenzyklus und des Internets nicht informiert zu werden. Aber seien Sie einfach medienaffin und kennen Sie Ihre Quellen. Mainstream-Nachrichten wählen die extremsten Situationen aus der ganzen Welt aus, fügen dann kraftvolle, stimmungsvolle Musik hinzu und spielen rund um die Uhr Szenen von Schmerz, Wut und Chaos wiederholt ab. Mainstream-Nachrichten sind ein Geschäft, das von Werbetreibenden unterstützt wird, die eine bestimmte Sichtweise haben. Die meisten kommerziellen Fernsehsendungen werden beispielsweise von Big Food und Big Pharma unterstützt, und der Inhalt der von ihnen unterstützten Sendungen entspricht im Allgemeinen der Botschaft, die Sie glauben machen möchten. Wenn Sie medienaffin sind und wissen, wie Massenmedien funktionieren, dann gut. Sie werden die Negativität nicht unbewusst aufsaugen.

Aber ich kann meine sonst so optimistische Fröhlichkeit nach den Abendnachrichten nur selten aufrechterhalten. Also schaue ich es mir nicht an. Warum? Denn kein Mensch hat ein Nerven-, Hormon- und Immunsystem, das dafür ausgelegt ist, die negativen Nachrichten aus der ganzen Welt zu verarbeiten, die täglich in sein Wohnzimmer geleitet werden. Ehrlich gesagt haben die meisten von uns genug von Frustrationen über unsere eigenen Jobs, Nachbarschaften und Familien, geschweige denn den ganzen Planeten.

Der Grund, warum es so wichtig ist, Negativität zu vermeiden, liegt darin, dass es dich von deiner Kraft trennt, eine positive Veränderung in der Welt und in deinem Leben zu bewirken. Es bewirkt genau das Gegenteil. Es macht uns tot und macht uns machtlos. Wie können wir angesichts von so viel Schmerz und Zerstörung einen Unterschied machen? Es ist lähmend, in diesem schwingungsarmen Zustand zu bleiben. Sie müssen also alles tun, um Ihre Schwingung auf ein höheres Niveau zu bringen, das von Optimismus, Hoffnung und Freude geprägt ist.

Wenn du mit dem göttlichen Teil von dir verbunden bist, bist du auf die Kraft reiner positiver Energie ausgerichtet. Und diese reine positive Energie erzeugt ein Magnetfeld, das mehr reine positive Energie anzieht. Dies ist die Art von Energie, die von Inspiration und dem Aufrichten anderer gedeiht. Es baut Dinge auf, anstatt sie abzureißen. Es ist das genaue Gegenteil der Energie, die Vandalismus und Gewaltausbrüche erzeugt. Die Ausrichtung auf reine, positive Energie inspiriert Sie dazu, einen Spaziergang in der Natur zu machen, Fremde anzulächeln und eine Kraft für das Gute zu werden. Und diese reine, positive Energie erhebt und heilt den Planeten. Machtvoll so. Und das ist eine wissenschaftliche Tatsache.

Die Macht der Affirmationen

Wahrscheinlich haben Sie schon einmal davon gehört, Affirmationen zu verwenden, um tief verwurzelte negative Gedankenmuster zu ändern. Aber was genau sind Affirmationen und wie verwendet man sie?

Bestätigen bedeutet, als Tatsache festzuhalten – stark und öffentlich – und/oder emotional zu unterstützen. Eine Affirmation ist also eine starke Aussage, die als Tatsache gesprochen oder geschrieben wird, die Sie emotional unterstützt, um etwas hervorzubringen oder zu betonen, das Sie wünschen. Ein Beispiel für eine Affirmation ist „Ich bin frei, glücklich und gesund. Glück ist mein Geburtsrecht. Ich wurde geboren, um fröhlich zu sein.“

Um Affirmationen zu verwenden, sagst du sie einfach. Schauen Sie in den Spiegel und sprechen Sie sie laut aus. Wenn Sie dies tun, schaffen Sie buchstäblich neue Nervenbahnen in Ihrem Gehirn. Es passiert nicht sofort, aber denken Sie daran, was ich zu Beginn dieses Kapitels gesagt habe: Ihr Gehirn wird gut in dem, was es oft tut. Nehmen Sie sich also Zeit und stellen Sie sicher, dass das Bejahen selbst Spaß macht. Affirmationen, die als lästige Pflicht und ohne Ihre ganze Aufmerksamkeit gemacht werden, werden nicht viel in Ihrem Leben verändern.

Was gehört zu einer Affirmation?

Affirmationen sind starke Aussagen im Präsens, die ein gewünschtes Ergebnis in Ihrem Leben ausdrücken. Zum Beispiel: „Das Leben unterstützt mich in jeder Hinsicht.“ Oder „Ich bin gesund und völlig schmerzfrei.“ Ziemlich einfach, oder?

Es gibt jedoch ein paar Fallen, die Sie sich selbst stellen können, wenn Sie Affirmationen finden. Es ist wichtig, sich nicht mit einer Affirmation zu sabotieren, die für Sie eine wirklich lange Chance ist.

Ein Beispiel wäre: „Ich verdiene gerne 1.000.000 US-Dollar pro Jahr, steuerfrei“, wenn Sie Schulden haben und für einen relativ niedrigen Lohn arbeiten. Es ist ein zu großer Sprung für Ihr Gehirn, um mit dieser neuen, wohlhabenden Realität umzugehen. Und Ihr Körper und Ihr Geist werden wahrscheinlich rebellieren.

Denken Sie auch daran, dass Sie die Affirmationen nicht zu detailliert oder spezifisch machen möchten, wie zum Beispiel „Die Liebe meines Lebens, die einen tollen Job hat, viel Geld verdient, eine wundervolle Beziehung zu seiner Familie hat und mitfühlend mit allen Wesen, ist schon da.“ Tosha Silver nennt das „Gott eine Einkaufsliste geben“ – ein toller Begriff. Aber es ist viel effektiver, eine breite, allgemeine Aussage darüber zu treffen, wie Sie sich fühlen möchten: „Die Liebe meines Lebens, die mich glücklich und lebendig macht, ist bereits da.“ Wenn wir Gott unsere „Einkaufsliste“ mit bestimmten Dingen geben, die wir wollen, schränkt das ein, was das Göttliche durch uns tun kann. Und glauben Sie mir, wir wollen, dass der Göttliche Teil von uns uns führt, denn das Göttliche weiß besser, was wir brauchen, als es unser begrenzter Intellekt jemals könnte.

Denken Sie daran, dass Affirmationen nicht wirklich etwas bewirken. Stattdessen können sie deine Schwingung erhöhen, sodass du für das gewünschte Ergebnis empfänglicher bist.

Ich wollte eine Denkweise entwickeln, die Fülle anzieht. Und das musste ich schnell tun. Neben dem Lesen der Bücher habe ich einige Affirmationen für den Wohlstand erstellt. Dabei ging es nicht nur um Geld – einige waren es jedoch. Es ging um Wohlstand in allen Aspekten meines Lebens. Sie handelten davon, wie ich mich fühlen wollte. Wie ich leben wollte. Wie ich mit der Welt interagieren wollte. Dies waren einige meiner Favoriten:

Ich erlebe jetzt vollkommene Gesundheit, reichlichen Wohlstand und vollkommenes und vollkommenes Glück. Dies ist wahr, denn die Welt ist voller charmanter Menschen, die mir jetzt in jeder Hinsicht liebevoll helfen.

Ich bin jetzt in eine unzählige Gesellschaft von Engeln geraten.

Ich lebe jetzt ein herrliches, interessantes und befriedigendes Leben der allgemein nützlichsten Art.

Aufgrund meines eigenen gestiegenen Wohlstands, meiner Gesundheit und meines Glücks bin ich jetzt in der Lage, anderen zu helfen, ein angenehmes, interessantes und befriedigendes Leben der am meisten nützlichen Art zu führen. Mein Gut – unser Gut – ist universell.

Heute bin ich geistig wiedergeboren. Ich löse mich vollständig von meiner alten Denkweise ab und bringe Göttliche Liebe, Licht, Gesundheit, Freude, Reichtum, Erfolg, Vergnügen, Wohlstand und Fülle auf konkrete, bestimmte Weise in meine Erfahrung ein.

Ich erhebe mich über alle Probleme und Hindernisse, während ich triumphierend vorwärts gehe, um mein göttliches Geburtsrecht von unbegrenztem Reichtum, Gesundheit, Liebe, Wohlstand und Fülle einzufordern.

Ich akzeptiere nur Harmonie, Seelenfrieden, strahlende Gesundheit, persönliche Liebe und überbordende finanzielle Fülle als natürliche Bedingungen in meinem täglichen Leben.

In meiner Freude, meinem Vergnügen und meiner Vision eines entzückenden Lebens liegt eine große Kraft.

Ich sagte diese Affirmationen laut – jeden Tag und immer wieder – während ich schnell auf einem Laufband ging. Ich wollte, dass die Worte in meinen Körper gelangen, also sagte ich sie mit großem Enthusiasmus, um meine Schwingung so hoch wie möglich zu machen. Diese Aussagen halfen, mich zu einem viel solideren Behälter für Fülle zu machen, als ich es zuvor gewesen war. Nach und nach, Tag für Tag, gaben sie mir die Energie und Inspiration, die ich brauchte, um die Grundlagen zu schaffen, um finanziell gebildet zu werden.

Die Macht der Affirmationen in meinem eigenen Leben ist unbestreitbar. Ich schlage vor, dass Sie einige Ihrer eigenen erstellen, um Ihnen zu helfen, sich auf jede Art und Weise zu verschieben, die Sie benötigen. Und fügen Sie regelmäßig neue hinzu. Beginnen Sie jeden Morgen mit ein paar. Und legen Sie sie auf Ihren Badezimmerspiegel. Wenn Sie möchten, können Sie sich direkt auf meiner Website für tägliche Affirmationen in Ihrem Posteingang anmelden.

Nordrup Buch

* Auszug aus Das Leben leicht machen: Ein einfacher Leitfaden für ein göttlich inspiriertes Leben, jetzt erhältlich .*

Über den Autor:

Christiane Northrup, MD, ist eine visionäre Pionierin und eine führende Autorität auf dem Gebiet der Gesundheit und des Wohlbefindens von Frauen, das die Einheit von Geist, Körper, Emotionen und Seele umfasst. Dr. Northrup ist international bekannt für ihren stärkenden Ansatz für die Gesundheit und das Wohlbefinden von Frauen und lehrt Frauen, wie sie in jeder Lebensphase gedeihen können. Dr. Northrup ist staatlich geprüfte Gynäkologin für Geburtshilfe und Gynäkologie. Sie absolvierte die Dartmouth Medical School und absolvierte ihre Facharztausbildung am Tufts New England Medical Center in Boston. Außerdem war sie 20 Jahre lang Assistenzprofessorin für Geburtshilfe/Gynäkologie am Maine Medical Center.

Sue
Sue
Sue
MS, RD & Writer
Sue ist sich bewusst, dass Wachstum Zeit braucht. Sie gibt den Menschen die Werkzeuge, die sie benötigen, um mit ihren Emotionen umzugehen, ihre Kommunikation zu verbessern und über ihren Wert nachzudenken.
Kundenrezensionen
Rating:

Top Dating-Websites

Together2Night
9.1
Lesen
OneNightFriend
9.3
Lesen
BeNaughty
9.7
Lesen