https://hookupwebsites.org/de/20-filme-die-maenner-zum-weinen-bringen/20 Filme, die Männer zum Weinen bringen
Affiliate Disclosure

20 Filme, die Männer zum Weinen bringen

20 Filme, die Männer zum Weinen bringen

1. Brians Lied (1971)

Dieser Emmy-prämierte Film der Woche konzentriert sich auf die Chicago Bears, die Gale Sayers (Billy Dee Williams) zurücklaufen, und seine Freundschaft mit Verteidiger Brian Piccolo (James Caan). Coach George Halas (Jack Warden) ermutigt Piccolo, während der Saison Sayers‘ Mitbewohner zu werden – die erste Weiß-Schwarz-Paarung dieser Art im Profisport. Als Piccolo an Krebs erkrankt, steht Sayers seinem Kumpel zur Seite. Perfekt für jedes Alter.

2. Rudi (1993)

In diesem faktenbasierten Drama über den Triumph des menschlichen Geistes träumt der magere Gymnasiast Rudy Rüttiger (Sean Astin) davon, in Notre Dame Fußball zu spielen. Aber sein Vater (Ned Beatty) kann es sich nicht leisten, ihn zu schicken, und seine mittelmäßigen Noten reichen nicht aus, so dass er stattdessen an einem College auf der anderen Straßenseite landet. Unbeeindruckt wechselt Rudy schließlich nach Notre Dame, wo er beginnt, dem Platzwart (Charles S. Dutton) zu helfen und sich dem Übungsteam anzuschließen.

3. Rettung von Private Ryan (1998)

Als US-Truppen die Strände der Normandie stürmen, liegen drei Brüder tot auf dem Schlachtfeld, ein vierter ist hinter den feindlichen Linien gefangen. Ranger-Kapitän Tom Hanks und sieben Männer haben die Aufgabe, in deutsches Territorium einzudringen und den Jungen nach Hause zu bringen. Steven Spielberg und Kameramann Janusz Kaminski zeichnen ein erschütterndes Bild vom Preis von Krieg und Heldentum – eines, das ihnen den Oscar für die beste Regie bzw. die beste Kamera einbrachte.

4. Einer flog über das Kuckucksnest (1975)

Als erster Film seit It Happened One Night, der alle fünf großen Oscars gewonnen hat (Bild, Regisseur, Schauspieler, Schauspielerin, Drehbuch), hat Cuckoo’s Nest immer noch die Fähigkeit, zu unterhalten und zu inspirieren. Der unerbittliche Aufrührer Randle Patrick McMurphy (Jack Nicholson) wird in eine Anstalt eingewiesen und inspiriert seine Mitpatienten zur Rebellion gegen die autoritäre Herrschaft der Oberschwester Mildred Ratched (Louise Fletcher).

5. Das Natürliche (1984)

Ein Schläger aus einem vom Blitz getroffenen Baum und eine Leidenschaft für Baseball definieren Roy Hobbs (Robert Redford). Doch als er angeschossen und schwer verwundet wird, bricht seine Karriere ab. Jahre später versucht sich Hobbs für ein kämpfendes Team. Er tritt auf den Teller und schlägt den Ball aus dem Park in diesem mythischen Film, der so episch ist wie Amerikas nationaler Zeitvertreib.

6. Shawshank-Erlösung (1994)

Der aufrechte Banker Andy Dufresne (Tim Robbins) wird in den 1940er Jahren wegen eines Doppelmordes angeklagt und beginnt eine lebenslange Haftstrafe im Shawshank-Gefängnis, wo er sich mit einem älteren Häftling namens Red (Morgan Freeman) anfreundet. Während seiner langen Haftstrafe wird Dufresne von den anderen Insassen für seinen aufrechten Moralkodex und seine unstillbare Hoffnung bewundert. Co-Stars Gil Bellows und Bob Gunton (der als amoralischer Gefängniswärter denkwürdig ist).

7. Schindlers Liste (1993)

Steven Spielbergs Holocaust-Epos gewann sieben Oscars (darunter Bester Film) und ist ein unvergesslicher Beweis für die Möglichkeit menschlicher Güte. Der gierige Fabrikbesitzer Oskar Schindler (Liam Neeson) nutzte billige jüdische Arbeitskräfte aus, wurde aber mitten im Zweiten Weltkrieg zu einem unwahrscheinlichen Menschenfreund und verlor sein Vermögen, indem er half, 1.100 Juden aus Auschwitz zu retten.

8. Alter Schrei (1957)

Disneys herzerwärmender Familienklassiker Old Yeller erzählt die Geschichte des jungen Bauernjungen Travis Coates (Tommy Kirk), der von einem adoptierten gelben Mischling wertvolle Lektionen über Mut, Loyalität und Vertrauen lernt.

9. Der Stolz der Yankees (1942)

Dies ist eine der größten amerikanischen Geschichten über einen der größten amerikanischen Helden: das Baseball-Phänomen Lou Gehrig. Der Film folgt dem Iron Horse (Gary Cooper) von seiner Kindheit bis zu seinem späteren Ruhm auf dem Diamanten. Gehrig verkörperte die amerikanische Ethik der Demut und der harten Arbeit und spielte in 2.130 Spielen in Folge, bis er aufgrund der Krankheit, die heute seinen Namen trägt, aufgeben musste.

10. Bedingungen der Zärtlichkeit (1983)

In dieser warmen, ungewöhnlichen Geschichte nach Larry McMurtrys Roman stammen Mütter vom Mars und Töchter von der Venus. Regisseur James L. Brooks erzählt nahtlos die Geschichte einer Mutter und einer Tochter, deren Leben durch die Männer, die sie lieben, und ihre anhaltende Liebe zueinander verändert werden. Terms of Endearment gewann fünf Oscars: Bester Film, Beste Hauptdarstellerin (MacLaine), Bester Nebendarsteller (Jack Nicholson), Beste Regie und Bestes Drehbuch.

11. Der eiserne Riese (1999)

Im rustikalen Maine von 1957 findet der 9-jährige Hogarth einen kolossalen, aber desorientierten Roboter (unbekannter Herkunft) und die beiden gehen eine starke Freundschaft ein. Doch schon bald ist ihnen ein Regierungsbeamter auf den Fersen – und er will den Automaten zerstören. Diese wunderschön wiedergegebene Parabel basiert auf der gefeierten Kurzgeschichte des britischen Dichters Ted Hughes und enthält die Stimmen von Jennifer Aniston, Vin Diesel, Harry Connick Jr. und Cloris Leachman.

12. Philadelphia (1993)

Als Anwalt Andrew Beckett (Tom Hanks) seinen Kollegen seinen HIV-positiven Status – und seine Homosexualität – offenbart, ist er bald arbeitslos. Hanks versucht, wegen unrechtmäßiger Kündigung zu klagen, und arbeitet mit dem einzigen Anwalt zusammen, der den Fall übernimmt: den homophoben, den Krankenwagen verfolgenden Joe Miller (Denzel Washington). Hanks erhielt einen Oscar für seine Arbeit in diesem von Jonathan Demme inszenierten Film – dem ersten großen Studiofilm, der sich mit dem Thema AIDS befasst.

13. Großer Fisch (2003)

William Bloom (Billy Crudup) versucht, mehr über seinen sterbenden Vater Edward (Albert Finney) zu erfahren, indem er die Fakten aus den verschiedenen fantastischen Geschichten und Legenden epischen Ausmaßes zusammenfügt, die ihm im Laufe der Jahre erzählt wurden. Edward war ein Handelsreisender, und seine Reisen durch den Süden sind die Saat der Geschichten. Regie führte Tim Burton, die Film-Co-Stars Ewan McGregor (als junger Edward), Helena Bonham-Carter und Steve Buscemi.

14. Millionen Dollar Baby (2004)

Diese mehrfache Oscar-Preisträgerin folgt einer zielstrebigen jungen Sportlerin, die durch ihre schiere Entschlossenheit ein längst verlorenes Feuer in zwei alternden Boxern erweckt. Verzweifelt über eine schmerzhafte Entfremdung von seiner Tochter, ist Trainer Frankie Dunn (Clint Eastwood) nicht darauf vorbereitet, dass die Boxerin Maggie Fitzgerald (Hilary Swank) in sein Leben tritt. Maggie ist entschlossen, Profi zu werden, und überzeugt schließlich Dunn und seine Kohorte (Morgan Freeman), ihr zu helfen, an die Spitze zu kommen.

15. Das Leben ist schön (1997)

In dieser ergreifenden Tragikomödie wird ein cleverer jüdisch-italienischer Kellner namens Guido (Roberto Benigni, der für seine Rolle einen Oscar gewann) zusammen mit seiner Frau (Nicoletta Braschi) und ihrem kleinen Sohn ( Giorgio Cantarini). Guido weigert sich, die Hoffnung aufzugeben, und versucht, die Unschuld seines Sohnes zu schützen, indem er vorgibt, dass ihre Gefangenschaft ein ausgeklügeltes Spiel ist, bei dem der Hauptpreis ein Panzer ist.

16. Tatsächlich lieben (2003)

Eine Ensemblekomödie, die 10 separate (aber ineinandergreifende) Liebesgeschichten aus London erzählt, die am Heiligabend zu einem großen Höhepunkt führen. Einer der Threads folgt dem brandneuen, unverheirateten Premierminister des Vereinigten Königreichs (Hugh Grant), der sich an seinem ersten Tag in der Downing Street 10 in das Mädchen (Martine McCutcheon) verliebt, das ihm seinen Tee bringt. Denise Richards, Alan Rickman, Keira Knightley und Rowan Atkinson sind Co-Stars.

17. Felsig (1976)

Düster, grimmig und episch, Rocky ist das einzig Wahre, ein Publikumsliebling mit einem Ende, das weniger als ein Märchenbuch ist. Als der an Muhammad Ali erinnernde Boxchampion Carl Weathers einem Niemand eine Chance auf den Titel als Werbegag geben will, wählen seine Betreuer Palooka Rocky Balboa (Sylvester Stallone). Rocky gewann 1976 den Oscar für den besten Film dank John Avildsens solider Regie und Stallones Root-for-the-Underdog-Skript.

18. Der Pianist (2002)

Der berühmte polnische Konzertpianist Wladyslaw Szpilman (Adrien Brody, der für diese Rolle einen Oscar gewann) kämpft in diesem autobiografischen Film darum, den Ansturm der Nazi-Tyrannei während des Zweiten Weltkriegs zu überleben. Schon damals für sein Talent als Musiker gelobt, verbrachte Szpilman diese Jahre in Warschau, ernährte sich von Essensresten und konnte kaum am Leben bleiben. Gnade kommt in Form einer zweiten Chance – auf die Musik, auf die Freiheit, auf das Leben.

19. Mystischer Fluss (2003)

Drei Jugendfreunde, Sean (Kevin Bacon), Dave (Tim Robbins) und Jimmy (Sean Penn) werden 25 Jahre später in Boston wiedervereinigt, als sie bei den Mordermittlungen an Jimmys Tochter miteinander in Verbindung gebracht werden. Dieser straffe Thriller von Regisseur Clint Eastwood gewann zwei Schauspiel-Oscars (für Robbins und Penn) und wurde für mehrere weitere nominiert, um menschliches Verhalten zu erforschen, wenn er mit Schmerzen direkt unter der Oberfläche konfrontiert ist, gerechtfertigter Wut und Narben, die nie heilen.

20. Eine Spottdrossel töten (1962)

Südlicher Komfort ist in dieser klassischen Adaption von Harper Lees mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Roman im Überfluss vorhanden. Gregory Peck gewann einen Oscar für seine Rolle als Atticus Finch, ein verwitweter Anwalt, der die Aufgabe übernimmt, einen unschuldigen Schwarzen (Brock Peters) gegen Vergewaltigungsvorwürfe zu verteidigen, nur um in einen Strudel aus Hass und Vorurteilen zu geraten, der droht, in die Stadt einzudringen Leben seiner Kinder Jem und Scout (Phillip Alford und Mary Badham).

Jungs oder nicht, wir wollen wissen, was Filme machen Sie Weinen.

Sue
Sue
Sue
MS, RD & Writer
Sue ist sich bewusst, dass Wachstum Zeit braucht. Sie gibt den Menschen die Werkzeuge, die sie benötigen, um mit ihren Emotionen umzugehen, ihre Kommunikation zu verbessern und über ihren Wert nachzudenken.
Kundenrezensionen
Rating:

Top Dating-Websites

Together2Night
9.1
Lesen
OneNightFriend
9.3
Lesen
BeNaughty
9.7
Lesen