https://hookupwebsites.org/de/wie-man-vom-dating-desaster-zum-beziehungs-meister/Wie man von der Dating-Katastrophe zum Beziehungsmeister wird
Affiliate-Offenlegung

Wie man von der Dating-Katastrophe zum Beziehungsmeister wird

Wie man von der Dating-Katastrophe zum Beziehungsmeister wird
Book_Cover_Final_Hi_Res

Wie viele Frauen, die ihren Mr. Right während des Colleges nicht kennenlernen, wollte die in New York lebende Autorin und Lebensberaterin Sarah Showfety heiraten und eine Familie gründen, aber ihr Dating-Leben war undankbar und brachte mehr als seinen gerechten Anteil hervor von Herrn falsch.

Das war der Moment, als Showfety dazu inspiriert wurde, in die Buchhandlung zu gehen, wo sie eine Reihe von Dating-Selbsthilfebüchern kaufte, und jeden Monat nutzte sie die Ratschläge aus einem anderen Buch auf ihrer Suche nach der Liebe.

Sie hat ihre Erfahrung in ein urkomisches Buch mit dem Titel Dating nach den Büchern: Die Suche nach der Liebe eines unglücklichen Singletons im Gang zur Selbsthilfe , und glücklicherweise stellte sich heraus, dass das Schreiben des Buches der Weg war, ihren Mann zu treffen, den sie im neunten Monat des Experiments traf.

„Was die Leute aus meinem Buch bekommen können, ist eine nachvollziehbare Geschichte – eine, die ihnen zeigt, dass es möglich ist, ein schlechtes Dating-Leben umzukehren“, sagt Showfety, die seit einem Jahr verheiratet und jetzt Mutter einer neugeborenen Tochter ist Avery. „Für mich war es völlig unvorhersehbar, dass ich zwei Jahre nach dem Schreiben des Buches mit einem großartigen Kerl zusammen sein und heiraten würde, weil mein Dating-Leben nicht so lief.“ Wenn Sie nach einer Roadmap suchen, die Ihnen bei Ihrer eigenen Suche nach Liebe hilft, lesen Sie Showfetys Interview, das voller Ratschläge ist, wie Sie sich von „einer Dating-Katastrophe zu einem Beziehungsmeister“ verwandeln können.

eH: Wie war dein Dating-Leben, bevor du die Selbsthilfebücher gekauft hast?

SS: Es war wirklich unerfüllt. Ich hatte viele kurzfristige, wie ich viele Textbeziehungen nenne, in denen viel getextet wurde. Es fiel mir wirklich schwer, jemanden zu finden, der die gleichen Dinge wollte, die ich wollte. Es wurde also viel geschaukelt und gefehlt. Ich habe das Gefühl, alles versucht zu haben. Ich habe es mit Online-Dating versucht, ich habe es mit Speed-Dating versucht, ich habe es mit Blind-Dating versucht, also würde ich sagen, dass mein Dating-Leben sehr aktiv war, aber ziemlich unfruchtbar.

eH: Was hat Sie dazu inspiriert, die Bücher als Werkzeug zu kaufen?

SS: An meinem Geburtstag hatte ich diesen Aha-Moment. Ich hatte eine Party in meiner Wohnung und die meisten Leute dort waren verheiratet, bekamen Babys, und bei dieser Party wurde mir klar, dass es mein neunter Geburtstag in Folge ohne Freund war. Ich hatte Freunde gehabt und war im Laufe der Jahre mit Leuten ausgegangen, aber keiner war an meinem Geburtstag gefallen. Keiner hatte lange genug gedauert, um meinen Geburtstag zu feiern. Ich war wirklich ziemlich beunruhigt über diese Statistik. Also wachte ich am nächsten Tag alleine auf und beschloss, dass sich etwas ändern musste. Ich wusste nicht wie, aber ich beschloss: „Ich habe genug. Dieses Jahr wird nicht wie letztes Jahr. Ich möchte mein Dating-Leben wirklich ändern und auf den richtigen Weg kommen.“

eH: Nach welchen Ratschlägen haben Sie in den Büchern gesucht?

SS: Was ich suchte, war eine Möglichkeit, die gleichen Fehler wie ich nicht mehr zu machen, die darin bestanden, sich in Menschen zu verlieben, die keine langfristigen Absichten hatten, oder in jemanden zu verfallen, der wirklich charismatisch und gutaussehend war, aber auch ein Date haben wollte. Also war der Rat, nach dem ich suchte, einige meiner Gewohnheiten und Muster zu durchbrechen. Auch, wie man besser wählt, wie man einige der frühen Dating-Fallstricke vermeidet, weil frühes Dating ein so heikler Zeitrahmen ist, in dem Sie versuchen, offen zu sein, aber kein offenes Buch. Es ist ein Tanz. Sie möchten sich selbst mitteilen, aber nicht zu viel preisgeben, nichts sagen, was die andere Person versehentlich vertreiben könnte.

eH: Wie schnell haben sich die Dinge geändert?

SS: Ich hatte in den ersten ein oder zwei Monaten einige frühe Erfolge – was ich für Erfolg hielt – aber was ich gelernt habe, ist, dass es falscher Erfolg war. Obwohl ich dachte, dass ich Fortschritte mache, tat ich immer noch die gleichen Dinge, die ich immer getan hatte. Es war, als würde man sich mit demselben Typen neu verabreden – er sieht einfach anders aus und klingt anders. Ich würde sagen, es hat eine Weile gedauert. Als sich die Dinge wirklich zu wenden begannen, war es erst sieben oder acht Monate nach Beginn des Experiments.

eH: Was hat bei dir schlussendlich funktioniert?

SS: Was letztendlich funktionierte, war nicht nur die Ratschläge zu befolgen. Beratung allein wird niemanden zum Kerl machen. Was ich tat, war, dass ich die Ratschläge, die Tipps und Tricks mit einer grundlegenden Überarbeitung meines Selbstgefühls und dem, was ich in einer Beziehung verdient habe, kombiniert habe. Das war wirklich der Schlüssel. Ich hatte diesen Monat, in dem ich die Bücher tatsächlich aufgegeben habe. Es war Sommer. Mir wurde klar, dass ich, anstatt zu versuchen, einen Mann auf einer Zeitleiste zu finden, wirklich mein Gefühl der Freude zurückgewinnen und mehr Glück in meinem Leben schaffen musste, nur mit dem, was ich war und wo ich in meinem Leben war. Also nahm ich mir einen Monat – ich nannte es „Take Back Sarah Month“ – und was ich tat, waren all diese Aktivitäten, die ich absolut liebte und mich nicht auf das Dating konzentrierte. Ich hatte noch ein paar Dates, aber ich verfolgte nicht wahnsinnig Dates. Ich habe meine Freude zurück.

Meiner Intuition folgend, habe ich in letzter Minute eine Reise gebucht, um den Weg nach Machu Picchu zu wandern, denn Abenteuerreisen habe ich schon immer geliebt. Dann, eine Woche später, traf ich einen Mann, der den Kilimanjaro bestiegen hatte und er wurde mein Ehemann.

Ich glaube nicht, dass es Zufall ist. Ich denke, ich generiere mein eigenes Wohlgefühl und meine Lebensfreude und löse mich vom Ergebnis – versteh mich nicht falsch. Ich wollte immer noch einen Typen treffen. Es ist nicht so, als ob ich es nicht versucht hätte, aber ich musste für eine Weile den Fokus verlagern. Als ich mit meiner Station im Leben besser zurechtkam, zog ich an, was ich wirklich wollte.

eH: Was waren die größten Enthüllungen, die Sie nach dieser Selbsterkundung hatten?

SS: Es verweist auf das, was ich gerade gesagt habe. Die größte Enthüllung war, dass keine Anleitung für sich allein die tief verwurzelten Gedanken, Gewohnheiten und Muster von jemandem ändern kann. Was ich wollte, war eine schnelle Lösung. Ich sage dies in dem Buch: Ich wollte meinen Liebes-Laborkittel anziehen und meine Checkliste herausholen und sagen: „Okay, ich habe eine offene Körpersprache gezeigt. Gut für mich.“ Und haken Sie all diese Dinge ab, aber das Zeug funktioniert nicht, es sei denn, Sie tun die innere Arbeit und werden Ihren eigenen Mustern wirklich präsent.

Wenn Sie sich nicht bewusst sind, wie Sie selbst zu diesen negativen Ergebnissen beitragen, können Sie das Ergebnis nicht verschieben. Die Hauptsache war also, anstatt der Szene oder meinen Eltern oder den früheren Jungs, mit denen ich ausgegangen bin, die Schuld zu geben, ich musste wirklich die persönliche Verantwortung übernehmen: Was habe ich getan, um tatsächlich diese Ergebnisse zu verursachen oder zu erzielen, die ich nicht will? Sie müssen sich einige Dinge ansehen, die Sie vielleicht nicht ansehen oder zugeben möchten. Aber ich denke, dass ich die größten Fortschritte gemacht habe, war, wirklich ehrlich zu mir selbst zu sein, wie ich sabotiert habe, einige der schlechten Entscheidungen, die ich traf, und wirklich Verantwortung für sie zu übernehmen und sie zu ändern.

eH: Was würdest du der Frau sagen, die sagt, ich bin 50 Jahre alt und dazu bestimmt, für immer Single zu sein?

SS: Wenn Sie das meinen, haben Sie wahrscheinlich recht.

eH: Eines der Dinge, die ich aus dem, was Sie bisher gesagt haben, entnehme, aber Sie haben das Wort nicht verwendet, ist, dass Sie gelernt haben, nicht zu verzweifeln.

SS: Ich würde sagen, dass. Auf diese Frage, die Sie gerade gestellt haben, möchte ich nicht, dass sie hart klingt, aber was immer Sie denken, dass Sie haben werden, ist das, was Sie erschaffen werden. Der erste Schritt für jemanden, der glaubt, für immer Single zu sein, besteht darin, alles zu tun, um eine positivere Einstellung zu bekommen. Um tatsächlich mit der Möglichkeit in Kontakt zu treten. Denn wenn du glaubst, dass es keine Möglichkeit gibt, dann wirst du das ständig erschaffen.

Eine andere Sache, die ich gelernt habe, ist, dass du dich für eine Weile aus dem Spiel nimmst, wenn du wirklich niedergeschlagen über dich selbst, Dating und Männer bist. Sie werden nicht viel erreichen, wenn Sie in den Dating-Pool gehen und über Ihre Aussichten sprechen und denken, dass Sie keine Chance haben. Das werden Sie wahrscheinlich bestätigen. Sie müssen sich also selbst aus dem Spiel nehmen und tun, was auch immer, wie Therapie oder Coaching, oder eine große Reise unternehmen, die verjüngt, oder einen Kurs besuchen. Nehmen Sie Kontakt mit Dingen auf, die Sie lieben. Alles beginnt mit Ihnen und dem, was Sie glauben, haben zu können.

eH: Woher wussten Sie, dass Ihr Mann The One ist?

SS: Ich wusste von Anfang an, dass er wirklich anders war, weil er sich wirklich von all den anderen Jungs in New York City unterschied. Er rief an, als er sagte, er würde anrufen; er war immer der Letzte, der E-Mails verschickte, wenn wir uns E-Mails schickten; Für unser erstes Date machte er eine Reservierung für das Abendessen und es klingt vielleicht nicht nach viel, aber für die Dating-Szene in New York ist das ziemlich selten. Ich würde sagen wirklich selten. Er richtete sich auf das „altmodische“. Es ist jetzt altmodisch, zum Abendessen auszugehen. Denn jetzt ist es in New York City üblich, SMS und SMS und SMS zu schreiben und sich vielleicht auf einen Drink zu treffen oder sich spät zu treffen oder in der gleichen Volleyballliga zu spielen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie es jetzt passiert, und er war wirklich irgendwie traditionell.

Das war es, was ich suchte, also war ich „Halleluja“, als er seine Zuverlässigkeit feststellte. Außerdem wusste ich, dass es viel Potenzial gibt, denn die Gespräche, die wir zu Beginn führten, waren die Gespräche, die bei der Suche nach einem Ehepartner unbedingt erforderlich sind – und er war derjenige, der sie initiiert hat. Er hat Ehe und Kinder großgezogen – wenn ich heiraten und Kinder bekommen wollte – bei unserem zweiten oder dritten Date. Für mich bedeutet das, dass ein Mann es ernst meint.

Ich denke, das ist wichtig für Singles zu wissen. Wenn Sie Spaß haben möchten, müssen Sie diese Gespräche nicht so früh oder gar nicht führen. Wenn Sie auf der Suche nach einem Partner fürs Leben sind, müssen Sie diese Gespräche über Ehe, Familie und Ihren Wohnort schon früh führen. Ich denke, viele Leute haben Angst, diese Gespräche zu führen, weil sie Angst haben, die andere Person zu verscheuchen. Möchten Sie nicht lieber in den ersten vier bis sechs Wochen der Datierung wissen, ob es langfristiges Potenzial gibt? Würden Sie das nicht lieber als sechs Monate bis ein Jahr mit jemandem verbringen, mit dem Sie keine Zukunft haben?

Ich denke, das ist ein großer Fehler, den Frauen machen, und ich habe ihn früher gemacht – viel mit dem Strom zu schwimmen. Ich befürworte es nicht. Wenn Sie einen langfristigen Partner suchen, ist es keine gute Idee, einfach mit dem Strom zu schwimmen. Sie müssen eher bereit sein, größere Gespräche früher zu führen.

eH: Du denkst also, das ist einer der größten Fehler, die Frauen machen. Noch etwas?

SS: Ich möchte unterscheiden: Frauen, die einen lebenslangen Partner suchen, unterscheiden sich von Frauen, die sich beiläufig verabreden. Beides ist in Ordnung, aber ich denke, viele Frauen, die einen lebenslangen Partner suchen, tun so, als ob sie sich beiläufig verabreden würden, und das ist ein Fehler. Mich eingenommen. Das möchte ich unbedingt sagen. Es ist nicht so, als ob sie es wären und nicht ich. Ich habe es auch mal gemacht. Was ich gelernt habe ist, dass man einfach mit dem Strom schwimmen und sehen kann, was auch immer passiert, und nicht herausfinden, ob die Person jemand anderen sieht, mit jemand anderem schläft, nicht an einer Ehe interessiert ist, nicht an Kindern interessiert ist, wenn es das ist, was man will, das heißt ein Dating-Fehler genau dort.

eH: Eines der Dinge, von denen Sie sagten, dass sie Sie zu Ihrem Mann hingezogen haben, war seine Zuverlässigkeit. Gibt es andere Eigenschaften, die man in einem Partner braucht, um die Beziehung erfolgreich zu machen?

SS: Unbedingt. Ich würde sagen, es kommt auf die Person an. Was für mich funktioniert, wird nicht für andere funktionieren, aber ich würde sagen, es ist wichtig, dass Menschen, die einen ernsthaften Partner suchen, wissen und sich darüber klar werden müssen, was für sie nicht verhandelbar ist.

Ein weiteres Symptom oder Fehltritt, das Menschen machen, ist: Er oder sie ist süß und klug und lustig, also denken sie: „Großartig. Mal sehen, was passiert.“ Das ist bis zu einem gewissen Punkt in Ordnung, aber ich denke, Sie haben bessere Erfolgschancen, wenn Sie lange und gründlich über die Werte und Persönlichkeitsmerkmale und Qualitäten nachdenken, die für Sie bei einem Partner nicht verhandelbar sind, nicht nur schön zu haben, sondern die Dinge, die dir wirklich viel bedeuten. Dann erstelle eine Liste. Es gibt einen Unterschied zwischen einer langen Wäscheliste und fünf bis zehn Dingen, die Sie in Bezug auf Werte und Persönlichkeit bei einem Partner haben müssen. Ein guter Ort zum Suchen ist: Was braucht eine Person finanziell, emotional, spirituell, intellektuell, geografisch. Machen Sie sich klar, was das ist, bevor Sie monatelang mit jemandem ausgehen, der diese Dinge nicht hat.

eH: Was können Frauen aus Ihrem Buch lernen, abgesehen davon, eine gute Zeit zu haben?

Blue_head_shot

SS: Es ist eine zuordenbare persönliche Geschichte, die auch voller Dating-Tipps und -Tricks von vielen verschiedenen Experten ist. Ich sage gerne, dass ich sie alle gelesen habe, also musst du es nicht. Anstatt zu Barnes & Noble zu gehen und Hunderte von Dollar für 20 verschiedene Selbsthilfe- und Dating-Bücher auszugeben, können sie einfach meine lesen. Sie werden viele der Top-How-to-Dating-Dos und Don’ts in einer lustigen, nachvollziehbaren Geschichte von jemandem bekommen, der ihr Dating-Leben verändert hat. Ich hoffe, es gibt den Menschen ein Gefühl der Hoffnung für sich. Dass es möglich ist, eine 180 zu machen und genau das zu kreieren, was sie wollen, egal wie entmutigt sie beim Dating sein mögen, wenn sie bereit sind, etwas zu tun.

Anisa
Anisa
Anisa
MS, RD & Schriftsteller
Anisa ist sich bewusst, dass Wachstum Zeit braucht. Sie gibt den Menschen die Werkzeuge, die sie benötigen, um mit ihren Emotionen umzugehen, ihre Kommunikation zu verbessern und über ihren Wert nachzudenken.
Kundenrezensionen
Rating:

Top Dating-Websites

Together2Night
9.1
Lesen
OneNightFriend
9.3
Lesen
BeNaughty
9.7
Lesen