https://hookupwebsites.org/de/6-wege-zu-handhabung-angst-waehrend-dating/6 Möglichkeiten, mit Angst beim Dating umzugehen
Affiliate Disclosure

6 Möglichkeiten, mit Angst beim Dating umzugehen

6 Möglichkeiten, mit Angst beim Dating umzugehen

Sie wissen vielleicht, dass Online-Dating eine wertvolle Plattform ist, um neue Leute kennenzulernen, aber Sie können sich angesichts des Prozesses und der damit verbundenen Unsicherheit ängstlich und unwohl fühlen. Von Geisterbildern oder Zurückweisungen bis hin zu Hoffnungen vor einem persönlichen Treffen, nur um festzustellen, dass Sie nicht zusammenpassen, gibt es eine Vielzahl von Höhen und Tiefen, die mit Dating einhergehen.

Wenn Sie sich in einem Zustand der Dating-Angst befinden, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, wie Sie sich selbst durch die Dinge sprechen, die Ihnen Erleichterung bringen – oder mehr Unbehagen. In der Tat werden Sie möglicherweise nicht erkennen, dass Ihre Versuche, sich nicht mehr ängstlich zu fühlen, tatsächlich mehr Dating-Angst verursachen. Wenn Sie beispielsweise ängstliche Gedanken zurückdrängen, sich widersetzen oder sich weigern, ängstliche Gedanken zu akzeptieren, werden sie nur bestehen bleiben und sich verschlimmern. Außerdem können einige der Verhaltensweisen, die häufig zur Behandlung von Angstzuständen verwendet werden, gegen Sie wirken, wenn Sie sich verabreden. Wenn du dich anhänglich verhältst, indem du jemandem zu oft eine SMS schickst oder wenn du anrufst und auflegst, bis dein Schwarm ans Telefon geht, kann das dazu führen, dass jemand Platz will oder aufhört, dich zu treffen. Jemandem anderen Macht über dich zu geben und dich übermäßig darauf zu verlassen, dass er dich von deinen Sorgen befreit, ist ein Rezept für eine Katastrophe. Es gibt bessere Möglichkeiten, impulsives Verhalten zu kontrollieren und mit Angst umzugehen, um sicherzustellen, dass Sie potenzielle Partner nicht verdrängen.

Wie können Sie am besten mit diesen Momenten umgehen, in denen Sie in einem Restaurant sitzen und sich fragen, ob Sie aufstehen werden, oder obsessiv auf Ihr Telefon schauen und auf eine eingehende SMS von jemandem warten, den Sie mögen? Wie können Sie in den niedrigen Momenten beim Dating weniger ängstlich und widerstandsfähiger sein?

1. Erlebe deine Gefühle ohne Wertung . Verstehen Sie, dass Emotionen einfach Informationen sind und nicht „gut“ oder „schlecht“ oder „richtig“ oder „falsch“ sind. Es ist nichts Falsches daran, sich ängstlich zu fühlen, also besteht kein Grund, sich selbst zu verurteilen. Denken Sie über die folgenden Fragen nach: Was will mir dieses Gefühl sagen? Was versucht mir dieses Gefühl beizubringen? Ist etwas aus dem Gleichgewicht geraten? Was kann Aufmerksamkeit erfordern? Verwenden Sie die Antworten, um Ängste zu identifizieren, die möglicherweise etwas Aufmerksamkeit, ein besseres Management oder eine Lösung erfordern. Gehen Sie vor allem mit Akzeptanz und Neugier auf Ihre Gefühle ein.

2. Erinnere dich daran, dass du mit jedem Ergebnis umgehen kannst . Ja, Sie können enttäuscht sein, wenn Sie nichts von jemandem hören, den Sie mögen oder eine sich entwickelnde Beziehung endet, aber die kraftvolle Natur Ihrer Gefühle wird vergehen. Per Definition verändern und entwickeln sich Gefühle. Deine Gefühle im Moment mögen allumfassend sein, aber mit der Zeit wird es einfacher, mit ihnen zu sitzen. Egal, ob Sie sich darüber aufregen, dass jemand an MIA erkrankt ist, oder sich von sehr wenigen ersten Dates, die zu zweiten Dates führen, entmutigt fühlen, wissen Sie, dass Sie mit allen Ergebnissen und allen damit verbundenen Emotionen umgehen können. Verpflichten Sie sich, mit Leichtigkeit und einer hoffnungsvollen Einstellung durch die schwierigen Zeiten zu schweben.

3. Arbeiten Sie daran, sich mit Unsicherheit wohler zu fühlen. Das Leben ist ungewiss. Dating ist das gleiche! Es ist ein verletzliches Risiko, das es wert ist, eingegangen zu werden. Das endlose „Was-wäre-wenn?“ die sich Ihr Kopf ausdenkt, wird ermüdend sein, wenn er nicht effektiv gemanagt wird. Erinnern Sie sich daran, dass viele der Dinge, die Sie befürchten, nicht in der Gegenwart passieren (und möglicherweise nie passieren werden). Wenn du es aufgrund deiner Angst komplett vermeidest, dich zu verabreden, obwohl eine Beziehung ein wichtiges Ziel ist, wirst du dich zwangsläufig schlechter fühlen.

4. Schaffen Sie sich ein erfülltes Leben außerhalb des Datings. Diese Strategie ist ein Muss für Ihr emotionales Wohlbefinden. Wenn es in deiner gesamten Existenz darum geht, sich zu verabreden und einen Partner zu finden, wird sich jede Enttäuschung (oder jede Sekunde, die vergeht, ohne von deinem Schwarm, Date oder Partner zu hören) unhandlich anfühlen. Entwickeln Sie eine gesunde Selbstfürsorge und andere Interessen, Hobbys, Pläne und Beziehungen außerhalb des Datings. Während Dating eine Priorität für positive Ergebnisse sein muss, können Sie sich stressfreier und unterstützt fühlen, wenn Sie in andere Interessen und Beziehungen investieren.

5. Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie kontrollieren können. Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass Sie nicht jedes Detail des Lebens und der Verabredung kontrollieren können, aber es gibt viel in Ihrer Kontrolle. Sie können beispielsweise die Häufigkeit der Kommunikation, das Tempo der Verabredung und wen Sie im wirklichen Leben kontaktieren, beantworten oder treffen möchten. Sie können die Dating-Logistik steuern, z. B. wo Sie sich treffen, was Sie anziehen und wie lange ein Date dauert. Der Umgang mit Angst kann dazu führen, dass du dich außer Kontrolle oder hoffnungslos fühlst, daher ist es wichtig, dich an deine Fähigkeit zu erinnern, Entscheidungen zu treffen.

6. Denken Sie daran, nicht von einem Partner ausgewählt zu werden oder Single zu sein, bedeutet nicht, dass mit Ihnen etwas nicht stimmt . Sie sind in keiner Weise, Form oder Form unwürdig oder unangemessen. Seien Sie mitfühlend mit sich selbst. Verstehen Sie, dass Dating Zeit braucht und oft viele Verluste damit verbunden sind. Lass deinen Wert nicht davon abhängen, was andere über dich denken.

Dating bringt natürlich etwas Angst mit sich, aber es gibt viel, was Sie tun können, um mit negativen Gefühlen und Ereignissen besser umzugehen. Durch gesunde Selbstfürsorge- und Angstmanagement-Strategien sowie eine größere Akzeptanz Ihrer Gefühle und Toleranz gegenüber Unbehagen können Sie sich aus einer gestärkten, mit dem Fluss gehenden Haltung nähern.

Über den Autor:

Rachel Dack ist lizenzierte klinische professionelle Beraterin (LCPC), staatlich zertifizierte Beraterin und Beziehungscoach, die sich in ihrer Privatpraxis in Bethesda, Maryland, auf Psychotherapie für Einzelpersonen und Paare spezialisiert hat. Rachels Fachgebiete umfassen Beziehungen, Selbstwertgefühl, Dating, Achtsamkeit, Angst, Depression und Stressbewältigung. Rachel ist Co-Autorin von Sexy Secrets to a Juicy Love Life, einem internationalen Bestseller, der alleinerziehende Frauen dabei unterstützen soll, die Frustration über das Single-Sein zu verringern, die Vergangenheit hinter sich zu lassen, die Selbstliebe zu pflegen und liebevolle Beziehungen aufzubauen und aufrechtzuerhalten. Rachel ist auch als Beziehungsexpertin für http://www.datingadvice.com/ und andere Dating- und Beziehungsberatungs-Websites tätig. Folgen Sie ihr auf Twitter für mehr tägliche Weisheit!

Sue
Sue
Sue
MS, RD & Writer
Sue ist sich bewusst, dass Wachstum Zeit braucht. Sie gibt den Menschen die Werkzeuge, die sie benötigen, um mit ihren Emotionen umzugehen, ihre Kommunikation zu verbessern und über ihren Wert nachzudenken.
Kundenrezensionen
Rating:

Top Dating-Websites

Together2Night
9.1
Lesen
OneNightFriend
9.3
Lesen
BeNaughty
9.7
Lesen