https://hookupwebsites.org/de/warum-lernen-zu-vergeben-entscheidend-fuer-ihr-herz-und-gesundheit-ist/Warum es für Ihr Herz und Ihre Gesundheit wichtig ist, zu lernen, zu vergeben
Affiliate Disclosure

Warum es für Ihr Herz und Ihre Gesundheit wichtig ist, zu lernen, zu vergeben

Warum es für Ihr Herz und Ihre Gesundheit wichtig ist, zu lernen, zu vergeben

Wussten Sie, dass Unversöhnlichkeit Stress verursacht und Ihre Gesundheit beeinträchtigen kann? Jedes Mal, wenn wir an diejenigen denken, die gegen uns verstoßen haben, reagiert unser Körper. Blutdruck und Herzfrequenz steigen. Die Gesichtsmuskulatur verspannt sich und die Stresshormone steigen. Chronischer Stress kann auch das Immun- und Herz-Kreislauf-System beeinträchtigen.

Auf der anderen Seite reduziert Vergebung Stress, indem negative Emotionen durch positive ersetzt werden. Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Ehepartner, wenn sie einander die Verletzungen der Vergangenheit nicht vergeben, weniger in der Lage sind, Konflikte in der Gegenwart zu bewältigen. Anscheinend können Erwachsene, die ihren Eltern Fehler nicht verzeihen können, ihre Wut unbewusst auf ihre Ehepartner übertragen!

Wissenschaftliche Studien verbinden den Akt und Nutzen von Vergebung mit reduziertem Blutdruck und Stresshormonspiegeln, weniger Schmerzen, weniger Depressionen und Wut, Linderung bei chronischen Rückenschmerzen, weniger Rückfällen bei Frauen in Drogenmissbrauchsprogrammen sowie weniger Symptomen von Depressionen und Stress.

Obwohl Vergebung eine Handlung ist, die Ihnen bei der Heilung hilft, haben Sie jemals gesagt: „Ich werde vergeben, aber ich werde nicht vergessen!“ Würden Sie lieber Groll mit sich herumtragen und nicht bereit sein, sie abzuschreiben, bis Sie die Liebe, Entschuldigung, Fürsorge oder Anerkennung haben, die Sie Ihrer Meinung nach schuldig sind? Wenn Sie so handeln, verletzen Sie Ihre emotionale Gesundheit, indem Sie sich ständig daran erinnern, wie andere Sie im Stich gelassen haben und was sie Ihnen schulden. Früher war ich ratlos, was ich meinen Klienten sagen sollte, um zu lernen, wie man vergibt, bis ich den Rat von Dr. Gerald Jampolsky las. Dieser renommierte Psychiater schlug vor:

„Vergebung bedeutet, alle Hoffnungen auf eine bessere Vergangenheit loszulassen.“

Die Vergangenheit ist vorbei, aber Sie können sich selbst in Verzweiflung und Wut treiben, weil Sie nicht rückgängig machen können, was „damals“ getan wurde. Sie halten diese Wunden offen, weil es Ihre Gefühle bestätigt, wenn andere bemerken, wie Sie sich selbst zum Märtyrer machen. Versuchen Sie sich bewusst zu werden, wie viel Energie es braucht, um Ihre Wut am Laufen zu halten und wie sie Sie erschöpft. Denken Sie darüber nach, wie gut und wie leicht Sie sich fühlen werden, wenn Sie die andere Person von Ihrer Frustration befreien.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie bereit sind, Ihre Unversöhnlichkeit loszulassen, versuchen Sie diese einfache Akupressur-Achtsamkeitsmethode. Setzen Sie sich auf einen bequemen Stuhl oder legen Sie sich hin. Legen Sie eine Hand auf Ihre Stirn. Umfassen Sie mit der anderen Hand Ihren Hinterkopf knapp über dem Nacken (genannt Hinterkopfbereich). Üben Sie leichten Druck auf diese beiden Bereiche aus. Konzentrieren Sie sich jeweils auf einen dieser Gedanken:

Ich bin mir nicht sicher, ob ich _________ (Name der Person) für __________ (seine Übertretung) vergeben möchte.

Vielleicht bin ich nicht bereit zu vergeben, weil es mir etwas bringt, weiterhin an meinem ________ (Wut, Verletzung, Depression) festzuhalten.

Entspanne dich und lass los, wie du denkst. Bleiben Sie in dieser Position, bis Sie sich fertig fühlen. Manche Menschen erleben ein Gefühl des totalen Loslassens, eine Art Energieverschiebung. Andere beginnen, Gedanken oder Erinnerungen an die Situation zu haben. Wenn das passiert, fließen Sie mit und beobachten Sie es, bis Sie einen Ort des Verständnisses und der Akzeptanz erreichen, dass es tatsächlich vorbei ist und es Zeit für Sie ist, mit Ihrem Leben fortzufahren. Sie können nach einer Minute, fünf Minuten oder mehr das Gefühl haben, abgeschlossen zu sein. Jeder von uns verarbeitet zu seinem eigenen Tempo, also dränge dich nicht. Entspannen Sie sich und beobachten Sie den Prozess.

Wenn Sie bereit sind zu vergeben, erstellen Sie eine Liste der Menschen in Ihrem Leben, früher und heute, die Ihre Erwartungen nicht erfüllt haben oder auf die Sie immer noch wütend sind. Schreiben Sie für jeden Namen die konkrete Tat oder Situation auf, die Sie nicht vergessen oder vergeben haben. Wenn Sie bereit sind, den alten Groll loszulassen, wählen Sie einen Namen nach dem anderen und üben Sie den Achtsamkeitsansatz. Wenn Sie sich mit Ihrem Groll gegen jeden einzelnen fertig fühlen, legen Sie beide Hände auf Ihr Herz und sagen Sie eine der folgenden bestätigenden Aussagen, gefolgt von drei tiefen Atemzügen. Sobald Sie sich in Frieden fühlen, fahren Sie mit dem nächsten auf Ihrer Liste fort.

Auch wenn ich dir ____________ nicht verzeihen konnte, ist das, was passiert ist, vorbei und ich kann nicht in der Zeit zurückgehen und es so erleben, wie ich es mir gewünscht hätte. Ich entscheide mich dafür, es Geschichte sein zu lassen und mit meinem Leben weiterzumachen.

Auch wenn ich dir ____________ nicht verzeihen konnte, ist das, was passiert ist, vorbei und ich kann nicht in der Zeit zurückgehen und es so erleben, wie ich es mir gewünscht hätte. Es ist vorbei und ich bin bereit zuzulassen, dass sich eine Narbe über dieser Erinnerung bildet. Obwohl ich mich daran erinnere, empfinde ich weder Schmerz noch Wut deswegen.

Hier ist ein Beispiel für die Macht der Vergebung: Nachdem Jill ihren ehemaligen Ehemann freigelassen hatte, weil er fünf Jahre lang keinen Unterhalt für Kinder gezahlt hatte, fühlte sie sich erneuert. Eine Woche später rief er sie an und sagte ihr, dass sich die Bedingungen in seinem Leben plötzlich verbesserten. Sie erklärte, dass sie gerade ihre Wut auf ihn losgelassen hatte. Er sagte: „Ihre Kontrolle über mich war sehr groß!“ Er begann auch, Kindergeld zu zahlen.

Ihre letzte Aufgabe ist es, sich selbst zu vergeben. Schreiben Sie alle Ihre Vergehen auf. Was sind Ihre größten Fehler oder Sünden? Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass in unserer Gesellschaft auch Mörder nach Verbüßung ihrer Haftstrafe auf Bewährung aus dem Gefängnis kommen können? Aber Sie glauben vielleicht, dass Sie so schreckliche Verbrechen gegen andere begangen haben, dass Sie ein lebenslanges Fegefeuer verdienen! Sehen Sie sich Ihre Liste der Vergehen gegen sich selbst und andere an.

Denken Sie an die Person, die Sie auf der Welt am meisten lieben. Wenn dies seine oder ihre Liste wäre, könnten Sie ihm oder ihr verzeihen? Nehmen Sie sich eine besondere Zeit für Ihre persönliche Vergebungszeremonie. Verwenden Sie die beiden Methoden, die Sie gerade gelernt haben, um Ihre Liste durchzugehen. Sagen Sie zu jedem Artikel:

Auch wenn ___________(Name) mir nicht verzeihen will für ___________ und ich ihm oder ihr keinen Vorwurf mache, dass er einen Groll gegen mich hegt, bin ich bereit, mich für mein Verhalten zu entschuldigen und mir selbst zu vergeben.

Nachdem Sie jedes Ihrer Fehlverhalten angesprochen haben, lesen Sie jeden Punkt auf Ihrer Liste und sagen Sie laut, dass Sie sich selbst vergeben. In den folgenden Tagen können Sie feststellen, dass Sie weniger Stress und mehr Ruhe verspüren.

Mehr bei YourTango:

So finden Sie den Mann Ihrer Träume

Wie man einen Freund bekommt: Hör auf es zu versuchen!

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf YourTango veröffentlicht: Wie man Vergebung für ein gesünderes Leben praktiziert

Sue
Sue
Sue
MS, RD & Writer
Sue ist sich bewusst, dass Wachstum Zeit braucht. Sie gibt den Menschen die Werkzeuge, die sie benötigen, um mit ihren Emotionen umzugehen, ihre Kommunikation zu verbessern und über ihren Wert nachzudenken.
Kundenrezensionen
Rating:

Top Dating-Websites

Together2Night
9.1
Lesen
OneNightFriend
9.3
Lesen
BeNaughty
9.7
Lesen